Zum Inhalt springen

WTA

USA: KIX BIS UNTER DIE LETZTEN ACHT

Daniela Kix kämpfte sich beim 50.000 Dollar Turnier in Hammond gegen die Nummer sechs bis ins Viertelfinale vor. Mayr unterlag nach überstandener Qualifikation nur knapp.

Nach hartem Kampf musste sich die Qualifikantin Patricia Mayr in der ersten Hauptbewerbsrunde der an fünf gesetzten Sunitha Rao (USA / WTA 202) nur knapp mit 6/2 4/6 2/6 geschlagen geben.

Daniela Kix gewann in Ihrer Auftaktrunde souverän in zwei Sätzen und nahm in weiterer Folge auch die an sechs gesetzte Maria-Fernanda Alves (BRA / WTA 05) mit 6/4 3/6 6/2 aus dem Bewerb. Im Viertelfinale kam aber dann gegen die Amerikanerin Mary Gambale (USA / WTA 355) mit 4/6 2/6 das Aus.

tp

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Das beliebte KURIER-Jahrbuch ist erhältlich

Das KURIER-Jahrbuch „TENNIS" beschäftigt sich natürlich wieder ausführlich mit dem Weltklassespieler Dominic Thiem und den Erfolgen der internationalen Stars. Weiters wird die österreichische Spitzen- und Nachwuchstennisszene beleuchtet.

Wochenvorschau

2. - 8. Dezember 2019

Kalenderwoche 49: Wer? Wann? Wo?

Auf Future-Ebene herrscht auch im Dezember noch reger Turnierbetrieb. Im Bild: Arabella Koller.