Zum Inhalt springen

Kooperationen

Unser Davis-Cup-Team im neuen Gewand

Das Sportswear-Label BIDI BADU hat eine exklusive Linie für den österreichischen Tennisverband entworfen. Zu sehen: Ab 2.2. in St. Pölten gegen Weißrussland. Zu bestellen: Ab sofort.

BIDI BADU, das etwas andere Sportswear-Label, hat für den ÖTV eine exklusive Linie entworfen. Die Kollektion besteht aus einem Anzug und einem Shirt, welche die landestypischen Farben Österreichs enthalten und mit den gewohnt stylischen Designs und Highlights von BIDI BADU auftrumpfen.Zukünftig werden Trainingsanzug und Shirt von den Spielerinnen des Fed-Cup-Teams und Spielern des Davis-Cup-Teams getragen und präsentiert. Auch werden alle weiteren Kaderspieler des ÖTV bei offiziellen Events in BIDI BADU auftreten.Exklusiver Vertriebspartner dieser Kooperation ist Tennis-Point. Sowohl online, als auch während des Davis Cups in St. Pölten (2. und 3. Februar gegen Weißrussland) und in den Stores in Wien und Graz kann die Kollektion erworben werden.Der ÖTV und BIDI BADU freuen sich auf eine erfolgreiche Partnerschaft.HIER kann man die Kollektion bestellen

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Sportradar ist neuer ÖTV-Partner

Der ÖTV hat mit Sportradar Integrity Services – einem globalen Anbieter von Sportintegritätslösungen – einen zweijährigen Vertrag zur Überwachung zahlreicher ÖTV-Turniere unterzeichnet.

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.

Turniere

Olympische Endstation im Achtelfinale

Philipp Oswald und Oliver Marach (rechts) sind bei den Olympischen Spielen in Tokio ausgeschieden. Die Österreicher unterlagen den Kolumbianern Juan Sebastian Cabal und Robert Farah mit 4:6, 1:6.