Zum Inhalt springen

WTA

UNIVERSIADE: RUSSEGGER STARK

Stark gespielt, aber einen Medaillenrang knapp verfehlt hat Petra Rußegger bei der Universiade in Izmir. Im Viertelfinale unterlag die Tirolerin Chin-Wei Chan aus Taiwan 4:6, 3:6.

Zuvor hatte Petra bei den Weltsportspielen der Studenten in der Türkei drei Partien gegen Veera Nurmi (FIN), Mariana Quintanilla (PER) und Lauren Breadmore (AUS) gewonnen.
Eva Hoch, Teamkollegin beim Spitzenklub Altenstadt, mußte in der zweiten Runde verletzt aufgeben.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.