Zum Inhalt springen

"Unermüdlicher Einsatz"

Im Rahmen eines ÖTV-Lehrgangs am vergangenen Wochenende wurden Österreichs beste u12-SpielerInnen sportmotorische getestet, am Court taktische geschult und von ÖTV-Konditionstrainer Florian Pernhaupt ins Schwitzen gebracht.


Am vergangenen Wochenende wurden im ÖTV-Leistungszentrum Südstadt Österreichs beste u12-SpielerInnen über drei Tage lang sowohl on- als auch offcourt in allen Bereichen gefordert und gefördert. Im Rahmen eines ÖTV-Lehrgangs absolvierten sie am Freitag einen sportmotorischen Test sowie am Nachmittag eine Einheit mit ÖTV-Konditionstrainer Florian Pernhaupt. Am Samstag folgte eine weitere Athletikeinheit gefolgt von zwei Tenniseinheiten. Auch am Sonntag fand eine weitere Tenniseinheit statt, ehe die SpielerInnen die Rückreise bzw. einige von ihnen die Reise zum nächsten Turnier antraten. "Den Schwerpunkt des Wochenendes bildete das Taktiktraining mit speziellen Vorgaben der Coaches, um den u11/u12 -NachwuchsspielerInnen Lösungsmöglichen im Match näher zu bringen und ihre Fähigkeiten perspektiv analysieren zu können", so ÖTV-Nachwuchskoordinatorin Petra Russegger. "Die Youngsters überzeugten mit ihrem unermüdlichen Einsatz und gaben nicht nur am Platz, sondern auch beim sportmotorischen Test und dem Athletiktraining unter der Führung von Flo Pernhaupt ihr Bestes."

Nach dem Training Fussball mit Dominic
Der ÖTV-Konditionstrainer war "von den motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten dieses Jahrgangs persönlich positiv überrascht. Überdies sind die Spieler aufmerksam, entsprechend diszipliniert und bei allen sportlichen Inhalten sehr motiviert." Ein weiteres Highlight für die Youngsters: Dominic Thiem trainierte am Freitag und Samstag ebenfalls in der Südstadt, "und die Burschen durften alle mit ihm ein Foto machen. Am Samstag Nachmittag hat Dominic mit ihnen sogar nach dem Training ein bisschen Fußball gespielt. Da waren die Burschen total begeistert" (ÖTV-Nachwuchsadministratorin Marion Maruska). Am großen Bild oben sind zu sehen: Unten links: Dalila Klokic, Mavie Österreicher, Anna Lena Dugina, Elena Karner, Gloria Neunteufl, Johanna Halper, Anna Grös. Stehend von links: Lukas Rohseano, Michael Frank, Tobias Smoliner, Lukas Kaltseis, Lukas Neumayer, Marko Andrejic, Niki Stoiber, Tobias Tobler, Samuel Szosta. Hinten von links das Trainerteam: Marion Maruska, Walter Grobbauer, Florian Pernhaupt, Evelyn Fauth, Petra Russegger.


 

 

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.

Wochenvorschau

29. November - 5. Dezember 2021

Kalenderwoche 48/2021: Wer? Wann? Wo?

Der Burgenländer Piet Luis Pinter verfolgt den Traum, Tennisprofi zu werden, in dieser Woche in Doha.

Davis Cup

Der Tag der letzten Chance

Das Generali Austria Davis Cup Team muss am Sonntag erstmals gegen Deutschland gewinnen, um in Innsbruck theoretisch ins Viertelfinale aufzusteigen. Rechenspiele sind unmöglich.