Zum Inhalt springen

UMAG: DOPPELTRIUMPH FÜR JANINA TOLJAN

Diese Woche war beim "26. Perin Memorial" in Kroatiens Urlaubsmetropole Umag eine große ÖTV-Delegation am Start und OÖTV-Hoffnung Janina Toljan (Bild) sicherte sich den Doppeltitel! Im Einzel erreichte Sam Weissborn mit dem Einzug ins Achtelfinale das beste Resultat!!

Doppelpremiere für Janina Toljan
Hervorragend lief es für die junge Linzerin im Doppelbewerb von Umag. An der Seite ihrer slowakischen Doppelpartnerin Romana Tabakova, beherrschte Toljan das gesamte Teilnehmerfeld und bestätigte die Nummer 1 Setzung eindrucksvoll. Im Finale siegten Toljan und Tabakova gegen die an Nummer 2 gesetzten Tschechinnen Martina Borecka und Martina Kubicikova mit 6/3 7/5 und Toljan feierte damit ihren ersten Doppeltitel auf der ITF-Tour.

Der 26. Perin Mem
orial Cup in Umag geht ohne ÖTV-Beteiligung zu Ende
Nachdem der 17-jährige Wiener Max Neuchrist sein Zweitrundenatch am Dienstag wegen Dunkelheit nicht beenden konnte, musste er sich in der Fortsetzung am Mittwoch doch noch knapp geschlagen geben. Sam Weissborn musste anschliessend im Achtelfinale gegen den Briten Neil Pauffly (ITF 93) ans Werk und verlor klar mit 3/6 2/6. Trotzde wird sich Weissborn weiter verbessern und in der ITF-Rangliste seinen Platz in den Top 100 festigen.

Weissborn im
Achtelfinale - Neuchrist kann noch nachziehen
Am zweiten Hauptbewerbstag auf der ATP-Anlage in Umag, konnte der 16-jährige ÖTV-Spieler Sam Weissborn an seine starke Leistung aus der ersten Runde anschließen und setzte sich gegen den Slowenen Tom Kocevar-Desman (ITF 231) mit 6/4 6/3 durch. Im Achtelfinale trifft Weissborn nun auf den an Nummer 16 gesetzten Briten Neil Pauffley (ITF 96), der in der Rangliste nur um wenige Plätze vor Sam platziert ist. Max Neuchrist hat am heutigen Tag noch die Chance, mit einem Sieg über den Deutschen Peter Heller, ins Achtelfinale aufzusteigen. Beendet ist das Turnier hingegen für die beiden OÖTV-Hoffnungen Manuel Pröll und Janina Toljan. Pröll hatte gegen den Top-Gesetzten Briten Marcus Willis (ITF 30) keine Chancen und musste sich mit 2/6 0/6 geschlagen geben. Janina Toljan konnte gegen Dominika Kanakova (TCH/ITF 234) nur vier Spielgewinne verbuchen.

Starker Auftakt für die heimischen Hoffnungen in Umag
Bei "26. Perin Memorial" in Kroatiens Urlaubsmetropole Umag, gingeneinige Nachwuchshoffnungen an den Start. OÖTV-Spieler Manuel Pröll,schaffte zunächst mit drei Siegen die Qualifikation, ehe er in Runde 1des Hauptbewerbes, gegen den kroatischen WC-Spieler Ivan Sablic nachhartem Kampf mit 1/6 7/6 6/3 erfolgreich blieb. In Runde 2 wartet nunmit dem Top-Gesetzten Briten Marcus Willis (ITF 30) ein schwererBrocken. Auch Südstadt-Hoffnung Max Neuchrist erwischte einen tollenStart und besiegte zum Auftakt den an Nummer 8 gesetzten Kroaten SilvioDadic (ITF 68) 6/3 5/7 6/2. Neuchrist trifft nun auf den deutschenQualifikanten Peter Heller (ITF 668). Sam Weissborn steht derzeit anPosition 99 in der ITF-Rangliste und siegte zum Auftakt gegen den anNummer 3 gesetzten Israeli Gilad Ben Zvi (ITF 52) klar mit 6/3 6/1. Beiden Mädchen ist die regierende ÖTV-Hallenmeisterin Janina Toljan anNummer 4 gesetzt und stellte diese Position bei 6/2 6/4 Erfolg überUrsa Jerman (ITF 298) unter Beweis. In Runde trifft Toljan nun aufDominika Kanakova (TCH/ITF 234).


bh

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

21. - 27. Oktober 2019

Kalenderwoche 43: Wer? Wann? Wo?

Seefeld-Halbfinalistin Nina Plihal will in dieser Woche in Dornbirn noch höher hinaus.

ATP

Schweres Los für die Nummer 1

Dominic Thiem startet am Dienstag bei den mit 2,433.810 Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gegen Jo-Wilfried Tsonga. Dennis Novak trifft auf Gael Monfils. Drei Österreicher sind in der Qualifikation ausgeschieden.