u14-Rohdiamanten beim Nationaltraining

Unter der Leitung von ÖTV-Headcoach Michiel Schapers kamen am vergangenen Wochenende die besten u14-Talente des Landes zum gemeinsamen Training zusammen.

Insgesamt zwölf SpielerInnen und vier Trainer waren der Einladung des ÖTV in die Südstadt gefolgt, um wie auch schon an den Wochenenden zuvor die u16- und u12-Talente mit dem Betreuerstab des Verbandes, den eigenen Trainern und vor allem den gleichaltrigen Nachwuchstalenten die Stärken auszubauen und an den Schwächen zu arbeiten.

u14_06102014_2

"Es war wieder ein sehr gutes Programm, die Spieler haben brav trainiert. Ganz wichtig ist uns der direkte Draht zu den Trainern, mit denen wir viel über die Fortschritte der einzelnen Spieler gesprochen haben", erklärt ÖTV-Headcoach Michiel Schapers. Der u14-Jahrgang wird im November (8./9.) und Dezember (13./14.) wieder zum Nationaltraining zusammentreffen.

u14_06102014_3

Auf dem großen Team-Bild zu sehen: Stefan Lochbihler, Soma Kesthely, Christof Zeiler, Stefan Auinger, Michiel Schapers, Sandro Kopp, Luka Mrsic, Richard Ruckelshausen, Benedikt Emesz, Florian Pernhaupt, Petra Russegger, Toni Knezevic, Tobias Pürrer, Filip Misolic, Selina Pichler; kniend von links nach rechts: Arabella Koller, Nina Geissler, Emily Meyer, Sarah Pospischil.

Link:
Bericht vom u12-Nationaltraining
Bericht vom u16-Nationaltraining

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

2. und 3. Februar 2018

Davis Cup gegen Weißrussland in St. Pölten

Erstmals spielt die Tennis-Nationalmannschaft in der niederösterreichischen Landeshauptstadt. Es sieht gut aus, dass Dominic Thiem mit von der Partie ist.

Wochenvorschau

20. - 26. November 2017

Kalenderwoche 47: Wer? Wann? Wo?

Anna Gröss hat sich beim Junioren-Turnier in Marburg erfolgreich durch die Qualifikation gespielt.

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.