u14-Rohdiamanten beim Nationaltraining

Unter der Leitung von ÖTV-Headcoach Michiel Schapers kamen am vergangenen Wochenende die besten u14-Talente des Landes zum gemeinsamen Training zusammen.

Insgesamt zwölf SpielerInnen und vier Trainer waren der Einladung des ÖTV in die Südstadt gefolgt, um wie auch schon an den Wochenenden zuvor die u16- und u12-Talente mit dem Betreuerstab des Verbandes, den eigenen Trainern und vor allem den gleichaltrigen Nachwuchstalenten die Stärken auszubauen und an den Schwächen zu arbeiten.

u14_06102014_2

"Es war wieder ein sehr gutes Programm, die Spieler haben brav trainiert. Ganz wichtig ist uns der direkte Draht zu den Trainern, mit denen wir viel über die Fortschritte der einzelnen Spieler gesprochen haben", erklärt ÖTV-Headcoach Michiel Schapers. Der u14-Jahrgang wird im November (8./9.) und Dezember (13./14.) wieder zum Nationaltraining zusammentreffen.

u14_06102014_3

Auf dem großen Team-Bild zu sehen: Stefan Lochbihler, Soma Kesthely, Christof Zeiler, Stefan Auinger, Michiel Schapers, Sandro Kopp, Luka Mrsic, Richard Ruckelshausen, Benedikt Emesz, Florian Pernhaupt, Petra Russegger, Toni Knezevic, Tobias Pürrer, Filip Misolic, Selina Pichler; kniend von links nach rechts: Arabella Koller, Nina Geissler, Emily Meyer, Sarah Pospischil.

Link:
Bericht vom u12-Nationaltraining
Bericht vom u16-Nationaltraining

Top Themen der Redaktion

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wird wieder in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV, gemeinsam mit dem WTV, ist mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.

Davis Cup

Ein Wiedersehen mit Weißrussland

Das österreichische Team kann von 2. bis 4. Februar 2018 in einem Heimspiel Revanche für die diesjährige Niederlage in Minsk nehmen. Zweitrundengegner wäre Russland, auswärts.

WTA

7. - 15. Oktober 2017

Weltklasse-Tennis in Linz

Mit Titelverteidigerin Dominika Cibulkova und French-Open-Sensationssiegerin Jelena Ostapenko kommen zwei Top-Ten-Spielerinnen zum „Upper Austria Ladies Linz“.