Zum Inhalt springen

U 16-WM: 1:2 GEGEN FRANKREICH

Im abschließenden Gruppenspiel der U 16-Weltmeisterschaft in Barcelona unterlag Österreich dem Europameister Frankreich knapp 1:2 - mit drei höchst ehrenvollen Ergebnissen.

Gegen die Franzosen hatte die Mannschaft von ÖTV-Coach Thomas Tunner auch im EM-Finale 1:2 verloren. Diesmal war ihre Nummer 1, Kevin Botti, dabei und trotzdem hätte nicht nur der erste Siegpunkt werden können, den ein Team bisher gegen Frankreich holte, sondern sogar ein voller Erfolg:
Mathias Feitsch lieferte Botti bis zum 4:6, 6:7 ein tolles Match.
Pascal Brunner unterlag Jerome Inzerillo auch nach einer ganz engen Partie mit 6:7, 4:6.
Brunner und Michael Linzer schlugen im Doppel Inzerillo und Stephane Piro mit 3:6, 6:3, 6:2!

Damit ist Österreich Gruppen-Dritter hinter Frankreich und Brasilien, vor Thailand. In den Platzierungsspielen ist Spanien der nächste Gegner.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

Spitzentennis im Sportland Niederösterreich

Welcome back in Niederösterreich! Von 4. bis 11. September 2021 wird auf der Anlage des TC Tulln das NÖ OPEN powered by EVN ausgetragen. Das ATP-Challenger ist mit 101.798 Euro dotiert und wird vier Tage live im ORF übertragen. Parallel wird beim TC…

Verbands-Info

Änderungen im Tennis ab 10. Juni

Die Welt des Sports ist in diesen herausfordernden Zeiten auf dem Weg zur Normalität. Die Verordnung des Gesundheitsministeriums wird mit 10. Juni novelliert, es kommt zu einigen Neuerungen.