Zum Inhalt springen

U 16-FED-CUP OSTRAU: ÖSTERREICH - DEUTSCHLAND 1:2

Das war knapp - fast hätte unser Mädchenteam im Viertelfinale des U 16-FedCups in Ostrau (CZE) gegen die auf 3 gesetzten Deutschen gewonnen. Einer glatten Niederlage stehen zwei ganz enge Dreisatzpartien gegenüber, wie ÖTV-Coach Ajit Alexander berichtet.

Die erste Niederlage passierte leider Kathy Negrin (NÖTV), die gegen M. Kadur imponierend begann, aber nach ein paar Fehlern in ein tiefes Loch fiel und 3:6, 1:6 verlor.

Melanie Klaffner (OÖTV) dagegen schlug mit einer imponierenden Leistung die beste Deutsche, D.Ripol (immerhin ITF 62), mit 6:3, 3:6, 6:3.

Im Doppel mit ihrer Kollegin vom Kornspitz-Team OÖ, Jeannine Prentner, lierferte sie Ripol und M. Greschik nach 2:6 im ersten Satz einen tollen Kampf. Zweiter Set 7:5, im dritten 4:3 und sechs (!) Gamebälle auf 5:3. Nix war`s und mit der Enttäuschung über die vergebenen Gelegenheiten ging die Entscheidung 4:6 verloren.
Statt zum Semifinale geht es morgen gegen Ungarn um Platz 5.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…