Zum Inhalt springen

U 14-EM IN OSTRAU BEGINNT MIT FÜNF SIEGEN

In Ostrau (CZE) haben die Europameisterschaften U 14 begonnen, an denen 73 Mädchen und 76 Burschen aus 37 (!) Ländern teilnehmen. Für Österreich gab`s zum Auftakt durchwegs Siege.

U 14-Kadercoach Wolfgang Thiem berichtet von einem glatten 6:2, 6:0-Erfolg von Nikola Hofmanova (BTV) gegen die Mazedonierin Aleksandra Josifovska und auch Magdalena Österle (VTV) hatte mit Anna Jukia (GEO) bis zum 6:2, 6:3 wenig Probleme.

Härter ging`s bei den Burschen zu: Dominik Wirlend (OÖTV) hatte nach seinem überlegenen Turniersieg in Bergheim hier bis zum letzten Ballwechsel zu kämpfen, um Jan Jaap Winkel (NED) mit 7:5, 2:6, 7:6 niederzuringen.

Max Neuchrist (WTV) schlug Erik Seyfahrth (NOR) auch nach harter Gegenwehr 6:3, 7:6.

Glatt lief es für die beiden Österreicher dagegen in der ersten Doppelrunde beim 6:1, 6:1 gegen die Zyprioten Evgenios Theodorov und Filipos Tsaggarides.

Top Themen der Redaktion

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.