ITF

Turniersiege für Reissig und Haas

Der Salzburger feiert in Triest seinen zweiten Saisontitel – ebenso wie Barbara Haas in St. Pölten.

Dank eines 6:4, 6:2-Finalerfolgs über den Slowenen Tomislav Ternar hat der Salzburger Nicolas Reissig das 10.000-Dollar-Future in Triest (Italien) gewonnen. Im Turnierverlauf gab der 25-Jährige nur einen Satz ab und holte sich damit den zweiten Saisontitel nach Kramsach im Juli. Reissig ist in der aktuellen Weltrangliste die Nummer 559 und damit Österreichs Nummer zwölf.

Haas triumphiert in St. Pölten

Einen Heimsieg bejubelte Barbara Haas in St. Pölten. Die 18-jährige Oberösterreicherin besiegte im Finale die Italienerin Anna-Giulia Remondina mit 7:6 (1), 0:6, 6:1. Für den Schützling von Jürgen Waber ist es ebenfalls Saisontitel Nummer zwei nach Bad Waltersdorf Ende Juli. Remondina hatte sich im Halbfinale gegen die Vorarlbergerin Julia Grabher durchgesetzt, die erstmals in ihrer Karriere ein Future-Halbfinale erreichte.

Links:
Turnier in Triest
Turnier in St. Pölten

Top Themen der Redaktion

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.

ATP

Dominic Thiem bleibt im Rennen

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Spanier Carreno Busta nach hartem Kampf und spielt am Freitag gegen Goffin um den Einzug ins Halbfinale.