Zum Inhalt springen

ITF

Turniersiege für Reissig und Haas

Der Salzburger feiert in Triest seinen zweiten Saisontitel – ebenso wie Barbara Haas in St. Pölten.

Dank eines 6:4, 6:2-Finalerfolgs über den Slowenen Tomislav Ternar hat der Salzburger Nicolas Reissig das 10.000-Dollar-Future in Triest (Italien) gewonnen. Im Turnierverlauf gab der 25-Jährige nur einen Satz ab und holte sich damit den zweiten Saisontitel nach Kramsach im Juli. Reissig ist in der aktuellen Weltrangliste die Nummer 559 und damit Österreichs Nummer zwölf.

Haas triumphiert in St. Pölten

Einen Heimsieg bejubelte Barbara Haas in St. Pölten. Die 18-jährige Oberösterreicherin besiegte im Finale die Italienerin Anna-Giulia Remondina mit 7:6 (1), 0:6, 6:1. Für den Schützling von Jürgen Waber ist es ebenfalls Saisontitel Nummer zwei nach Bad Waltersdorf Ende Juli. Remondina hatte sich im Halbfinale gegen die Vorarlbergerin Julia Grabher durchgesetzt, die erstmals in ihrer Karriere ein Future-Halbfinale erreichte.

Links:
Turnier in Triest
Turnier in St. Pölten

Top Themen der Redaktion

WTA

Premiere der Wildcard-Challenge in Linz

Acht junge Österreicherinnen spielen um eine Wildcard für die Qualifikation beim WTA-Upper Austria Ladies in Linz. Damit möchte der ÖTV neue Impulse im Mädchen- und Damentennis setzen.

ITF

Erster Titel für Frau Kraus

Die 16-jährige Sinja Kraus feiert beim 15.000-Dollar-Future in Antalya den Premieren-Sieg in der Welt der Erwachsenen und schreibt sich in die WTA-Weltrangliste ein.

Verbands-Info

Anmeldung ÖTV-Fortbildung 2018

Am 13. Oktober 2018 findet in Salzburg/Rif die ÖTV-Fortbildung mit mit Detlev Kreysing, Carl Maes und Christian Putscher statt. Restplätze sind noch vorhanden, bitte rasch anmelden.