Zum Inhalt springen

TSCHECHIEN: FEITSCH BEIM SECHSTEN SPIEL IN SERIE GESTOPPT

Beim ITF Kat 4 Turnier war nur noch Mathias Feitsch im Bewerb. Der Wiener kämpfte sich von der Qualifikation bis ins Viertelfinale vor.

Pascal Brunner (ITF 439) besiegte den Slowenen Andraz Bedene (ITF 455) klar mit 6/2 6/4, unterlag aber in Runde zwei dem als Nummer 4 gesetzten Jan Blecha (CZE / ITF 317) nach einem knappen, ersten Satz mit 6/7 (4) 1/6.

Mathias Feitsch (ITF 844) kämpfte sich tapfer durch die Qualifikation und besiegte im Hauptbewerb gleich den als Nummer 3 gesetzten Nico Reissig mit 6/2 3/6 1/6. Auch seinen nächsten Gegner, den Qualifikant Petr Mandelik (CZE / ITF -), konnte der Wiener klar mit 6/3 6/0 besiegen. Im Viertelfinale warten war dann leider Schluss. Feitsch unterlag dem Tschechen Jakub Cymorek (CZE / ITF 446), der als Lucky Loser in den Hauptbewerb einzog, mit 4/6 4/6.

tp.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Ab Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

Verbands-Info

25. September 2021

Dominic Thiem ist Stargast beim Tag des Sports

Der US Open Champion 2020 schaut am Samstag im Wiener Prater vorbei. Wer gern ein Selfie mit Österreichs bestem Tennisspieler haben möchte, kommt am besten um 12 Uhr zum ÖTV-Stand.