Zum Inhalt springen

BundesligaSenioren

Triumph für die Serientäter

Der UTC Neudörfl sicherte sich beim Final-Four auf eigener Anlage zum dritten Mal in Folge den Titel in der Altersklasse H35.

Der Bundesliga-Titel in der Altersklasse H35 geht zum fünften Mal seit 2012 und zum dritten Mal in Folge an den UTC Neudörfl. Die Burgenländer setzten sich am Sonntag im Endspiel des Final-Four-Turniers auf eigener Anlage gegen das Team Colony/TENNIS-POINT denkbar knapp mit 4:3 durch.

Im Halbfinale am Samstag schlug Neudörfl den TSV Hartberg-Tennis locker 5:0, in Summe gaben Marco Mirnegg, Markus Egger, Wolfgang Schranz, Ladislav Svarc und Alexander Tisch nur einen Satz ab. Im Parallelspiel matchten sich Colony/TENNIS-POINT und die Sportunion Klagenfurt um den Einzug ins Endspiel. Die Wiener mit Maximilian Raditschnigg, Werner Eschauer, Patrick Schmölzer, Jan Hernych (Tch) und Christian Magg siegten 4:3.

Im Finale sorgten Mirnegg, Schranz, Mirnegg/Tisch und Egger für die Punkte. Letzterer profitierte beim Stand von 3:0 von der Aufgabe des verletzten Werner Eschauers.

Weil der TC Warmbad-Villach die Nennung zurückgezogen hatte, entfiel das Untere Play-off. ASKÖ Auhof, der TC St. Johann und der 1. Klosterneuburger TV waren zum Zuschauen verurteilt.

ERGEBNISSE

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.