Zum Inhalt springen

ITF

Trinker spielt um Seefeld-Titel

Das zweite ITF-Future von Seefeld hat sein Traumfinale zwischen den Nummern eins und zwei des Turniers.

Der Kärntner Bastian Trinker spielt am Samstag um 10:00 Uhr gegen den in Österreich aufgewachsenen, aber für Italien spielenden Riccardo Bellotti um die Trophäe beim mit 10.000 Dollar dotierten Event. Trinkers Finalgegner erhält damit nach dem verlorenen Endspiel in der Vorwoche eine weitere Titelchance in Seefeld.

Zwei-Satz-Siege im Halbfinale
Im Halbfinale setzte sich Trinker am Freitag gegen den Australier Gavin van Peperzeel sicher mit 6:3, 6:4 durch, Bellotti schlug den Deutschen Kevin Krawietz mit dem exakt gleichen Ergebnis. Den Titel im Doppel sicherten sich der US-Amerikaner Erik Elliott und van Peperzeel mit einem Finalsieg über Krawietz und dessen Landsmann Dominik Schulz.

Turnier-Link: Seefeld

Top Themen der Redaktion

Davis Cup Infos

Auch Oliver Marach ist angeschlagen

Nach Dominic Thiem musste der Steirer bei den Australian Open aufgeben. Der 38-Jährige war in der 1. Mixed-Runde umgeknickt. Eine Untersuchung soll Klarheit schaffen.

ITF

Kein Dacapo für die Nummer 1

Mit Oliver Marach (links) und Mate Pavic sind bei den Australian Open die Titelverteidiger im Doppel ausgeschieden. Der Steirer ist im Mixed der letzte österreichische Vertreter in Melbourne.