Zum Inhalt springen

ITF

Trinker spielt um Seefeld-Titel

Das zweite ITF-Future von Seefeld hat sein Traumfinale zwischen den Nummern eins und zwei des Turniers.

Der Kärntner Bastian Trinker spielt am Samstag um 10:00 Uhr gegen den in Österreich aufgewachsenen, aber für Italien spielenden Riccardo Bellotti um die Trophäe beim mit 10.000 Dollar dotierten Event. Trinkers Finalgegner erhält damit nach dem verlorenen Endspiel in der Vorwoche eine weitere Titelchance in Seefeld.

Zwei-Satz-Siege im Halbfinale
Im Halbfinale setzte sich Trinker am Freitag gegen den Australier Gavin van Peperzeel sicher mit 6:3, 6:4 durch, Bellotti schlug den Deutschen Kevin Krawietz mit dem exakt gleichen Ergebnis. Den Titel im Doppel sicherten sich der US-Amerikaner Erik Elliott und van Peperzeel mit einem Finalsieg über Krawietz und dessen Landsmann Dominik Schulz.

Turnier-Link: Seefeld

Top Themen der Redaktion

ITF

Novak und Ofner in der zweiten Quali-Runde

Zwei von vier Österreichern erreichten bei den US Open die zweite Quali-Runde, die Brüder Jürgen und Gerald Melzer haben noch die Chance dazu. Ausgeschieden sind Lucas Miedler und Max Neuchrist.

Kids & Jugend

Talenteschau in Dornbirn

In dieser Woche finden in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. In Vorarlberg sind rund 220 Nachwuchsspielerinnen und -spieler aus allen neun Landesverbänden am Start.