Zum Inhalt springen

ITF

Trinker spielt um Seefeld-Titel

Das zweite ITF-Future von Seefeld hat sein Traumfinale zwischen den Nummern eins und zwei des Turniers.

Der Kärntner Bastian Trinker spielt am Samstag um 10:00 Uhr gegen den in Österreich aufgewachsenen, aber für Italien spielenden Riccardo Bellotti um die Trophäe beim mit 10.000 Dollar dotierten Event. Trinkers Finalgegner erhält damit nach dem verlorenen Endspiel in der Vorwoche eine weitere Titelchance in Seefeld.

Zwei-Satz-Siege im Halbfinale
Im Halbfinale setzte sich Trinker am Freitag gegen den Australier Gavin van Peperzeel sicher mit 6:3, 6:4 durch, Bellotti schlug den Deutschen Kevin Krawietz mit dem exakt gleichen Ergebnis. Den Titel im Doppel sicherten sich der US-Amerikaner Erik Elliott und van Peperzeel mit einem Finalsieg über Krawietz und dessen Landsmann Dominik Schulz.

Turnier-Link: Seefeld

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die mehr als 400.000…