Zum Inhalt springen

TRIEST: GABRIEL HUBER ZERLEGT DAS ITALO-NATIONALTEAM

Großer Erfolg für das Tiroler Nachwuchstalent Gabriel Huber (Bild) beim U12 Tennis Europe Turnier in Triest. Er besiegte die gesamte italienische Armada und holte seinen ersten internationalen Titel!

Nach dem Semifinale in Koper TE U12 folgten der Staatsmeistertitel und jetzt der Internationale Höhepunkt „Tennis Europe U12 Turniersieg in Triest"!

Gabriel Huber (TTV) besiegte vergangene Woche die gesamte italienische Armada (Nr. 1, 2, 3, 5, 7) und holte sich in eindrucksvoller Manier den ersten internationalen Turniersieg auf der Tennis Europe u12 Ebene! Nach dem u12 Staatsmeistertitel vor 2 Wochen war es Gabriels 10. Sieg in Folge.

Er war als letzter in das stark besetzte Hauptfeld (RUS, CAN, SLO, GRE, CRO, AUS, ITA, DEU, SVN, ISR, AUT) gerutscht und steigerte sich von Match zu Match.

Am eindrucksvollsten war wohl sein Finalsieg über die aktuelle italienische Nr. 2 - Nicolas Merzetti. Nach genau einer Stunde siegte Huber 6:0 6:1.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.