Verbands-Info

Treffen der Generalsekretäre

ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda erörterte mit den Vertretern der Landesverbände in Rif wichtige Verbandsthemen, danach wurde die Red-Bull-Akademie besichtigt.

©GEPA-Pictures

Beim ÖTV lebt eine in Vergessenheit geratene Tradition neu auf. Geschäftsführer Thomas Schweda lud die Generalsekretäre der neun Landesverbände nach Rif, um sich über wichtige Themen auszutauschen. Das konstruktive Meeting wurde organisiert vom Salzburger Generalsekretär Erich Mild und ÖTV-Vizepräsident Werner Klausner.

Besprochen wurden u. a. die Herangehensweise an die zentrale Datenerfassung, die mögliche gemeinsame Vermarktung sowie gemeinsame Social-Media-Aktivitäten.

Anschließend führten RB-Ausbildungsleiter Klaus Ginther und RB-Pressesprecher Christian Kircher die staunende Runde durch die Räumlichkeiten der Red-Bull-Akademie.

Das Meeting der Generalsekretäre dient immer als Vorbereitung auf das jeweilige Länderkuratorium und soll drei Mal im Jahr stattfinden.

 

 

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

29. Mai - 4. Juni 2017

Kalenderwoche 22: Wer? Wann? Wo?

Alex Peya stand bei den French Open 2013 und 2016 im Doppel-Halbfinale. Dieses Jahr treten außerdem Philipp Oswald, Julian Knowle und Oliver Marach an. Einzel-Hoffnungsträger ist Dominic Thiem.

ATP

Thiem spaziert in die zweite Runde

Erfolgreicher Auftakt für den als Nr. 6 gesetzten Österreicher bei den French Open: Der 23-Jährige lässt dem Australier Tomic nur sechs Games. Weiter geht's am Mittwoch, der ORF überträgt alle Spiele des Vorjahrs-Semifinalisten live.

ATP

Ofner verliert sein erstes Challenger-Finale

Trotz der Endspiel-Niederlage in Mestre darf sich der 21-jährige Steirer über den bisher größten Erfolg in seiner Karriere freuen. In der ATP-Weltrangliste schob sich der ÖTV-Spieler auf Platz 225.