Zum Inhalt springen

TRAININGSTAG MIT SYBILLE BAMMER UND WERNER ESCHAUER

So nah kommt man als "stinknormaler" Breitensportler der Weltklasse eigentlich nie: Als Hauptpreis eines GÖsT-Gewinnspiels gab es, zur Verfügung gestellt von asics, Trainingsstunden mit Sybille Bammer und Werner Eschauer zu gewinnen.

Training mit den Superstars
Die Firma asics sponserte im Rahmen des Aktionstages „Ganz Österreich spielt Tennis“ neben einem Trainingstag mit Sybille Bammer und Werner Eschauer für zehn Personen auch Sachpreise für 30 weitere Gewinner. Ausgelost wurde unter jenen Vereinsmitgliedern der GÖST-Vereine, die sich über den Sommer auf „playtennis“ eingeloggt hatten. Am 29. November fand der große Showdown statt. Diese neun Gewinner absolvierten in der Donauhalle in Ottensheim im Rahmen der Abschlussveranstaltung des asics-Gewinnspiels einen gemeinsamen Trainingsvormittag mit Sybille BAMMER, Werner ESCHAUER und Jürgen WABER:

Daniela Zaunmayr, TC Nußbach/ TC Kirchdorf (OÖTV)
Andrea Steinparzer, UTC ERTL (NÖTV)
Julian Naderer, TC Ulmerfeld-Hausmening (NÖTV)
Dominik Gritsch, TC treff.punkt (NÖTV)
Adriana Koller, WTC Großgmain (STV)
Arabella Koller, WTC Großgmain (STV)
Franz Breit, TC Esternberg (OÖTV)
Isabella Breit, TC Esternberg (OÖTV)
Jens Mayrhofer, DSG Walding (OÖTV)

Nachdem Sybille und Werner zuerst eine gemeinsame Trainingseinheit mit Jürgen absolvierten, bei der alle Teilnehmer interessierte Beobachter waren, hatten danach alle die Möglichkeit, direkt mit den beiden Stars Bälle zu schlagen. Als Abschluss gab es Doppelmatches mit den beiden Weltklassespielern. Auch die beiden Juniors in der Runde (Adriana und Arabella, 8 und 10 Jahre) hatten ihren Spaß. Sie freundeten sich nicht nur mit Ina Bammer an, sondern kamen natürlich auch in den Genuß eines Trainings mit Sybille, Werner und Jürgen. Abschließend gab´s ein gemeinsames Mittagessen, bei dem nicht nur Autogramme, sondern auch Insidertipps weitergegeben wurden.Tolle Geschenke von asics (Regenjacken, Trinkflaschen, 20-Euro-Tank-Gutscheine) rundeten das Gesamterlebnis ab.

asics will sich verstärkt im Tennis engagieren (es gibt bereits eine eigene Teamline) und plant auch im nächsten Jahr wieder eine gemeinsame Aktion im Zusammenhang mit „Ganz Österreich spielt Tennis“ und „playtennis“.

Ansprechpartner: Manfred Schmöller, Breitensport Tennis Austria

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.