Toller Erfolg für die U-16-Mannschaft

Das U16-Team, bestehend aus Luka Mrsic, Tobias Pürrer sowie Christof Zeiler und gecoacht von Andi Fasching, erreichte in Latiano das Endspiel und qualifizierte sich sensationell für die Endrunde des European Summer Cups.

„Ich bin jetzt fünf Jahre beim ÖTV. Es ist seither das erste Mal, dass sich eine Mannschaft – ob U14, U16 oder U18 – für eine Endrunde qualifiziert hat“, sagt ÖTV-Trainer Andreas Fasching, der das U16-Team mit  Luka Mrsic (NÖTV, 2. von rechts), Tobias Pürrer (BTV, rechts) und Christof Zeiler (NÖTV, 2. von links) nach Latiano begleitete.

Beim European Summer Cup in Italien, Zone A, schlugen die Österreicher in der 1. Runde die als Nummer 2 gesetzten Serben 2:1. Mrsic gewinnt sein Einzel, Pürrer/Zeiler holen im Doppel den entscheidenden Punkt. Im Semifinale gegen die Niederlande das gleiche Bild: Mrsic schlägt erneut im Einzel zu, die Doppelspieler wehrten im Super-Tiebreak einen Matchball ab und siegen 12:10. Im Endspiel waren die Deutschen zu stark und fügten Rot-Weiß-Rot mit dem 2:1 die einzige Niederlage zu.

Mit dem Finaleinzug qualifizierte sich Österreich als eine von acht Mannschaften für die Endrunde in Le Touquet, Frankreich, wo es um Startplätze für den berühmten Junior-Davis-Cup geht. Fasching & Co. werden am Samstag von Italien nach Paris fliegen und im Leihauto anreisen.

Top Themen der Redaktion

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wird wieder in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV, gemeinsam mit dem WTV, ist mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.

Davis Cup

Ein Wiedersehen mit Weißrussland

Das österreichische Team kann von 2. bis 4. Februar 2018 in einem Heimspiel Revanche für die diesjährige Niederlage in Minsk nehmen. Zweitrundengegner wäre Russland, auswärts.

WTA

7. - 15. Oktober 2017

Weltklasse-Tennis in Linz

Mit Titelverteidigerin Dominika Cibulkova und French-Open-Sensationssiegerin Jelena Ostapenko kommen zwei Top-Ten-Spielerinnen zum „Upper Austria Ladies Linz“.