Zum Inhalt springen

ATP

TOKIO: MARTIN SLANAR ERSTMALS IM HAUPTBEWERB DABEI

Nach der Riesenüberraschung von Martin Slanar (Bild) - beim 769.000-Dollar-Turnier in Tokio feierte er seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour - kam in Runde 2 wie befürchtet das Aus.

Aus in Runde 2
(1.10.2008)
Es sollte nicht sein. In der zweiten Runde kam für Qualifikant Martin Slanar beim mit 869.000 Dollar dotierten ATP-Turnier in Tokio wie erwartet das Aus. Der 27-jährige Wiener muss sich dem an Nummer vier gesetzten Franzosen Richard Gasquet klar in zwei Sätzen mit 4:6, 2:6 geschlagen geben.

Premiere für Slanar

Die Australian Open waren in dieser Saison das erste und bisher letzte Turnier gewesen, bei dem Martin Slanar im Hauptbewerb dabei war - in Melbourne war er allerdings in der ersten Runde an Deda Suli in drei Sätzen gescheitert. Danach folgten ausschließlich Auftritte bei Challenger-Turnieren. Seine größten Erfolge dabei: die Semifinale in Kyoto und Medjugorje. Umso erfreulicher und überraschender ist daher der Auftritt des 27-jährigen Wieners beim 769.000-Dollar-Turnier in Tokio. Nachdem er sich mit zwei Siegen in der Qualifikation für den Hauptbewerb qualifizierte, eliminierte Slanar in der ersten Runde den Amerikaner Donald Young mit 4:6, 6:3, 6:2 und feierte damit seinen ersten Hauptbewerbssieg auf der ATP-Tour. In Runde 2 wartet mit dem an Nummer 4 gesetzten Richard Gasquet allerdings eine extrem hohe Hürde: Der Franzose, zuletzt im Semifinale von Bukarest bzw. im Viertelfinale von Peking, rangiert in der Weltrangliste auf Position 13, Slanar ist 232.

wowo

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Thiem, Djokovic und Zverev in Innsbruck

Weltklasse-Tennis in Tirol – das Konzept des ÖTV und der Agentur e|motion hat die ITF und Veranstalter Kosmos überzeugt: Österreich ist Gastgeber eines Teils des Daviscup Finales 2021!

Verbands-Info

Eine Initiative für Tennis-Unternehmer

Die Tennis Initiative Austria (TIA) möchte in enger Kooperation mit dem ÖTV professionelle TennisunternehmerInnen in Österreich vereinen.