Zum Inhalt springen

ATP

TODI & BANJA LUKA: ZWEI TURNIERSIEGE FÜR DREI ÖSTERREICHER

Sowohl für Rainer Eitzinger (Bild) als auch für Martin Fischer und Philipp Oswald war im Einzel schon früh das Aus gekommen. Im Doppel holten sie sich dafür den Titel - der eine (Eitzinger) in Banja Luka, die beiden anderen in Todi.

Zu dritt im Doppel stark
(21.9.2009)
Klappt's im Einzel nicht nach Wunsch, bleibt immer noch das Doppel scheinen sich in der Vorwoche Rainer Eitzinger, Martin Fischer und Philipp Oswald gedacht haben - und kamen mit dieser "Strategie" zum Erfolg: Beim Banja Luka Challenger war Eitzinger im Einzel zwar in der ersten Runde ausgeschieden, im Doppel holte er sich mit Partner Dustin Brown (JAM) an seiner Seite allerdings den Doppeltitel des 42.500-Euro-Challengers. Im Finale besiegte das ungesetzte Duo Ismar Gorcic/Simone Vagnozzi (BIH/ITA) mit 6:4, 6:3 - der erste Doppeltitel für Eitzinger in dieser Saison.
Beim Internazionali de Tennis dell'Umbria in Todi war für Martin Fischer und Philipp Oswald im Einzel bereits in der 1. bzw. der 2. Runde das Aus gekommen. Im Doppel des 42.500-Euro-Challengers holten sich die beiden dafür ihren zweiten gemeinsamen Titel. Ebenfalls ungesetzt waren die beiden ins Finale gekommen und besiegten dort das spanische Duo Pablo Santos/Gabriel Truilljo-Soler mit 7:5, 6:3.

wowo

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.