Zum Inhalt springen

ATP

Thiem muss in Cincinnati w.o. geben

Aufgrund einer Virusinfektion sagte der 24-jährige Niederösterreicher die Teilnahme am Masters-1000-Turnier kurzfristig ab. Der Start bei den US Open scheint nicht gefährdet.

GEPA-Pictures

Ein Virusinfektion stoppte Dominic Thiem vor seinem Auftaktmatch beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati. "Es handelt sich um eine normale virale Infektion. Mein Immunsystem ist zurzeit irgendwie im Eimer", sagte der 24-Jährige, der über leichtes Fieber, Halsweh und Husten klagte. Im Training sei er "viel zu schnell außer Atem" gewesen, deshalb habe er beschlossen, nicht anzutreten. Die Vorbereitung auf die US Open wird er in den USA bestreiten: "Ich bleibe noch zwei, drei Tage hier, kuriere mich aus und dann geht's nach New York."

Top Themen der Redaktion

Senioren ITF

Weltmeister-Titel für Herren 75

Bei den von 16.-22. September 2018 in Umag stattgefundenen ITF Super-Seniors Team Championships konnten Peter Pokorny, Alfred Schwab, Richard Salzmann und Karlheinz Schick triumphieren.

WTA

Premiere der Wildcard-Challenge in Linz

Acht junge Österreicherinnen spielen um eine Wildcard für die Qualifikation beim WTA-Upper Austria Ladies in Linz. Damit möchte der ÖTV neue Impulse im Mädchen- und Damentennis setzen.

ITF

Erster Titel für Frau Kraus

Die 16-jährige Sinja Kraus feiert beim 15.000-Dollar-Future in Antalya den Premieren-Sieg in der Welt der Erwachsenen und schreibt sich in die WTA-Weltrangliste ein.