ATP

Thiem-Mania schon jetzt in Kitz!

Der bet-at-home Cup Kitzbühel, der heuer von 27. Juli bis 2. August sein 70. Jubiläum feiert, wird den Fans 2014 einige Highlights präsentieren: Österreichs Nummer 1 Dominic Thiem, die Kitzbühel-Liebhaber Andreas Seppi und Philipp Kohlschreiber sowie das gesamte deutschsprachige Kommentatoren-Team der French Open rund um Babsi Schett. Im Bild von links nach rechts: Turnierdirektor Alexander Antonitsch, Werner Starz (Eurosport-Direktor Kommunikation und Marketing) und Moderator Sigi Heinrich (Eurosport).


Auch bei einer gemeinsamen Pressekonferenz des bet-at-home Cups Kitzbühel mit dem TV- Sender EUROSPORT stand ein Thema im Vordergrund: Dominic Thiem. Die Thiem-Begeisterung hat schon lange Kitzbühel erreicht, die Telefone im Ticketbüro laufen heiß, besonders beliebt sind auch die diversen Tennispakete, die den Kitzbühel-Gästen individuelle Möglichkeiten bieten, das Turnier zu erleben. Turnierdirektor Alexander Antonitsch weiß um den Wert der erfolgreichen heimischen Spieler: "Um das österreichische Tennis steht es jetzt wieder sehr gut. Wir spüren die positive Stimmung an den zahlreichen Anfragen rund um Dominics Spielplan in Kitzbühel. Es ist das erste Saison-Antreten von Dominic auf österreichischem Boden. Unser großes Ziel ist es, schon bei seiner ersten Partie die oberen Ränge aufmachen zu können. Das wäre das schönste Geschenk für uns und das österreichische Tennis. Wir sind guter Dinge, dass wir die Publikums-Rekordzahlen aus dem vergangenen Jahr auch heuer wiederholen können." Rund 34.000 Zuschauer waren 2013 die Woche über in das Eventareal an der Kapser Brücke geströmt.

Eurosport vor Ort
!
Im Zuge der Pressekonferenz in Wien gab Turnierdirektor Alex Antonitsch auch das Antreten des Bayern Philipp Kohlschreiber, Kitzbühel Finalist 2012 und derzeitige Nummer 29 der Welt als weiteren Fixstarter bekannt: „Kohli liebt Kitzbühel und trainiert auch abseits des Turniers häufig in der Region."Somit steht fest, dass mit Dominic Thiem, Andreas Seppi und Philipp Kohlschreiber von 27. Juli bis 2. August drei Kitzbühel-Liebhaber aufschlagen werden. Kitzbühel sei aber vor allem ein Turnier für die Fans, darum gibt es u. a. auch wieder die Aktion rund um das "Spiel des Lebens": Dieses Jahr wird Andreas Seppi (ATP-Nr. 34) mit einem noch zu ermittelnden Hobbyspieler eine Wildcard für das Doppel erhalten. "Der Ansturm im vergangenen Jahr war riesig" (Antonitsch). Wie groß das Thema Kitzbühel bei Eurosport ist, zeigt sich daran, dass das gesamte deutschsprachige Kommentatoren-Team der French Open auch in Kitzbühel vor Ort sein wird. Allen voran natürlich Babsi Schett, die in Kitzbühel nicht nur als Co-Kommentatorin, sondern auch wieder als Gesicht der beliebten "Babsi Schett Ladies Day"-Aktion fungieren wird.


Links:
bet-at-home Cup 2014 | Website
Eurosport | Website

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

25. September - 1. Oktober 2017

Kalenderwoche 39: Wer? Wann? Wo?

Tristan-Samuel Weissborn (Bild), aktuelle Nummer 108, sammelt in Rom auf Challenger-Ebene Punkte für die Doppel-Rangliste.

Kids & Jugend

Die Masters sind gekürt

Beim Masters des "ÖTV Jugend Circuit" im UTC La Ville hatte der NÖTV mit drei Single-Titeln die Nase vorn. Je ein Sieg ging an Wien, Tirol und die Steiermark.

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wurde von 400.000 Menschen in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV war mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.