Zum Inhalt springen

ATP

Thiem greift nach dem 8. Titel

Der Weltranglisten-Achte spielt beim Sandplatzturnier in Rio groß auf, am Samstag brauste der 23-Jährige ins Finale.

Dominanz und Selbstvertrauen sind zurückgekehrt: Dominic Thiem spielt in Brasilien ganz ausgezeichnet und greift Sonntag Abend nach seinem bereits achten Titel auf der ATP-Tour. Der Weltranglisten-Achte servierte am Samstag im Semifinale des 500er-Turniers in Rio de Janeiro den Spanier Albert Ramos-Vinolas, Nummer 25 der Welt, in 1:22 Stunden mit 6:1, 6:4 ab. Finalgegner am Sonntag ist der Spanier Pablo Carreno-Busta (ATP 24). Nur wenn der Schützling von Günter Bresnik, der seit 6. Juni 2016 ununterbrochen in den Top zehn der Weltrangliste steht, das Finale gewinnt, bleibt er dem elitären Kreis erhalten.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.