Zum Inhalt springen

TENNIS AUSTRIA: EXTERNE FÖRDERUNG 2011

Auch wenn SpielerInnen nicht im Spitzensportzentrum Südstadt trainieren, werden sie im Rahmen der "externen Förderung" vom Österreichischen Tennisverband unterstützt.


2. Mai 2011

GEMEINSAM ZUR SPITZE. Der Österreichische Tennisverband unterstützt im Rahmen der "externen Förderung" besonders talentierte SpielerInnen, welche nicht im nationalen Spitzensportzentrum Südstadt trainieren. Um diese SpielerInnen auf ihrem Weg zum Tennisprofi zu unterstützen, stellt der ÖTV finanzielle Ressourcen zur Verfügung, um Aufwände im Bereich von Turnierreisen zu ersetzen. Neben der finanziellen Unterstützung für die TennisspielerInnen soll aber auch die Kommunikation zwischen privaten Zentren und den Landesverbandszentren sowie dem Trainerteam des ÖTV gesteigert werden - mit dem Ziel, enger zusammen zu arbeiten und die größten Talente so gut als möglich gemeinsam an die Spitze im Tennis heranführen zu können. Weitere Informationen zur externen Förderung finden Sie unter www.tennisaustria.at - Menüpunkt Leistungssport.2011 nehmen folgende SpielerInnen eine externe Förderung des ÖTV in Anspruch: Barbara Haas, Christine Kandler, Julia Grabher, Lena Reichel, Johannes Schretter, Patrick Ofner, David Pichler sowie Lucas Miedler. Nicht in Anspruch genommen wurde die Förderung von Dominic Thiem und Dennis Novak.




Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

25. September 2021

20. Tag des Sports im Wiener Prater

Vorhang auf für Europas größtes Open-Air-Sportfest - im Prater wird zum Trainieren mit den Profis und zum Ausprobieren von mehr als 100 Sportarten geladen. Der ÖTV ist mit einem Stand und Mini-Court vertreten. Wir erwarten prominente Gäste!

Turniere

ÖTV Challenge Series: Masters in der Südstadt

Mavie Österreicher (Bild) geht nach drei Turnieren als Favoritin ins ADMIRAL Masters, das von 15. bis 18. September in der Südstadt gespielt wird. Alle Matches werden auf oetv.at live gestreamt.