Zum Inhalt springen

WTA

TELAVI: MELANIE KLAFFNERS ERFOLGSLAUF WIRD ERST IM FINALE BEENDET

Beim 25.000-Dollar-Challenger in Telavi erreichte Melanie Klaffner (Bild) ihr zweites Finale in dieser Saison, unterlag dort aber Reka-Luca Jani glatt in zwei Sätzen.

Gestoppt erst im Finale
(25.9.2009)
Zuletzt war Melanie Klaffner Anfang Juli im Finale eines Challenger-Turniers gestanden: In Ystad unterlag sie dort aber Lenka Wienerova. Beim 25.000-Dollar-Turnier im georgischen Telavi könnte die 19-jährige Oberösterreicherin ihr bisheriges Saison-Highligt toppen: An Nummer 3 gesetzt hatte sie in Runde 1 Conny Perrin (SUI) aus dem Bewerb geworfen und danach weder mit Katerina Avdiyenko (UKR) oder Veronika Kapshay (UKR) im Viertelfinale (7:6, 6:2) oder mit der Georgierin Tatia Mikadze (7:5, 6:2) allzu große Probleme gehabt, obwohl sie aufgrund des durch lang anhaltende Regenfälle durcheinander gebrachten Turnierplans am Freitag zwei Einzelpartien an einem Tag spielen musste. Im Finale wartete die an Nummer 6 gesetzte Ungarin Reka-Luca Jani, der "Melli" 2:6, 4:6 unterlag.

wowo

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.