Zum Inhalt springen

ATP

TEHERAN: WILTSCHNIGS 2. TURNIERSIEG

Bravo Herbert! Der frühere Top 200-Spieler ist seit Wochen in Hochform und hat das durch seinen dritten Turniersieg innerhalb kurzer Zeit, den zweiten bei einem 15.000 Dollar Sand-Future in Teheran, nachdrücklich bewiesen.

Und sicher auch durch die Gegner, die der 29-jährige Kärntner in der Hauptstadt des Iran ohne Satzverlust geschlagen hat: im Semifinale Simon Stadler (GER, 353, Nr. 2 gesetzt) und jetzt im Endspiel Jan Mertl (CZE, 281). Herbert besiegte den topgesetzten Tschechen 7:5, 6:3 und müßte nun mit Sicherheit zumindest den Sprung unter die ersten 500 im ATP-Ranking geschafft haben. Tennis Austria gratuliert!

                                                             fk

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Ab Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

Verbands-Info

25. September 2021

Dominic Thiem ist Stargast beim Tag des Sports

Der US Open Champion 2020 schaut am Samstag im Wiener Prater vorbei. Wer gern ein Selfie mit Österreichs bestem Tennisspieler haben möchte, kommt am besten um 12 Uhr zum ÖTV-Stand.