Zum Inhalt springen

ATP

TEHERAN: WILTSCHNIG WIEDER IM FINALE!

Der Kärntner Herbert Wiltschnig ist - das steht schon vor dem Finale fest - der große Gewinner der beiden 15.000 Dollar Sand-Futures von Teheran: Der 29-jährige Routinier hat ja bei ersten Turnier Einzel und Doppel (mit Philipp Müllner) gewonnen, diesmal schieden die beiden im Doppel-Semifinale aus, aber Herbert steht im Einzel wieder im Endspiel!

Und das nach einer ganz ausgezeichneten Leistung im Semifinale gegen den auf 2 gesetzten Deutschen Simon Stadler (ATP 353): mit 6:2, 6:3 feierte Wiltschnig (651) einen weiteren klaren Sieg; man kann jetzt schon gespannt sein, wie weit ihn diese Erfolge im ATP-Ranking vorwärts bringen...
Der Finalgegner ist hart: der topgesetzte Jan Mertl (CZE) steht auf Platz 281 und spielt eine starke Saison.

fk

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.