Zum Inhalt springen

Fed Cup

Tamira Paszek ist beim Fed Cup wieder an Bord

Kapitän Jürgen Waber reist mit Sandra Klemenschits, Barbara Haas, Tamira Paszek (im Bild von links) und Julia Grabher nach Kairo, wo ab 13. April der Aufstieg in die Europa-Afrika-Zone I anvisiert werden soll.

Der Fed Cup 2016 findet für die österreichischen Damen in Ägypten statt. Von 10. bis 17. April spielt das Team von Kapitän Jürgen Waber in Kairo mit den Mannschaften aus Ägypten, Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Finnland, Liechtenstein, Litauen und Slowenien um den Aufstieg in die Europa-Afrika-Zone I. Der Modus sieht zwei Vierer-Gruppen vor, aus denen sich jeweils die besten zwei Nationen für das Play Off qualifizieren. Die beiden Sieger des Play Offs dürfen die Zone II verlassen.

Jürgen Waber nominierte Julia Grabher, Barbara Haas, Sandra Klemenschits und Tamira Paszek aus dem sechsköpfigen Kader, dem auch Melanie Klaffner und Pia König angehören. Patricia Mayr-Achleitner, stets Fixgröße im Team, hatte im Winter die Karriere beendet. Dafür ist die rotweißrote Nummer 1, Tamira Paszek, wieder mit an Bord, die einen fulminanten Saisonstart hingelegt hat. „Die Aufstellung hat sich aus der Entwicklung und der Leistungen der Spielerinnen in den vergangenen Wochen und Monaten ergeben“, sagt Waber, der sich natürlich Hoffnungen auf den Aufstieg macht. „Nur um mitzuspielen, treten wir nicht an“, sagt der 44-Jährige, der Österreich „in der besseren Hälfte der acht Teams“, also im Play Off sieht. „Die Kreuzspiele sind sicher unser Minimalziel.“

Fed Cup, Europa-Afrika-Zone II, 10. - 17. April 2016, Kairo
Veranstaltungsort:  Gezira Sporting Club (ein gepflegter Privatclub in einer der besten Gegenden von Kairo)
Adresse: Saray El Zamalek st, Cairo, Egypt
Platz/Belag: Outdoor auf Sand
Bälle: Wilson
Referee: Ian Smith (RSA)
Chair Umpire: Ghassen Azaies (Tun)
ITF Representative:  Alessia Capel-Davies
Official Draw: Dienstag, 12. April, tba
Captains Meeting: Dienstag, 12. April, tba
Spielbeginn: Mittwoch, 13. April, 10 Uhr
ÖTV-Kader: Julia Grabher, Barbara Haas, Sandra Klemenschits, Tamira Paszek
Teambetreuung: Jürgen Waber (Fed Cup-Kapitän), Gernot Mayr (Physiotherapeut), Erwin Enzinger (Bespanner), Thomas Hammerl (Organisation)
Reisedaten & Pressekonferenz: Am Sonntag, den 10. April, findet von 8.30 bis 9.30 Uhr in der AUA Lounge am Flughafen Wien ein Pressegespräch mit dem gesamten Fed Cup Team statt. Im Anschluss fliegt die Mannschaft nach Ägypten.
Diverses: Das Austrian Fed Cup Team wird mit der neuen OLYMPIA Linie von ERIMA eingekleidet, die elegante Abendrobe wird von der Firma COMMA zur Verfügung gestellt. Hauptsponsor des Fed Cup Teams ist die Firma SIMACEK

Top Themen der Redaktion

ATP

Der zehnte Streich

Dominic Thiem wärmte sich in Lyon bestens für die French Open auf - der 24-Jährige gewann im Finale gegen Simon und feierte den 10. Titel auf der ATP-Tour. Oliver Marach siegte im Doppel in Genf.

ATP

Am Sonntag beginnen die French Open

Österreich ist in Roland Garros im Einzel mit Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer (Bild) vertreten. Gerald und Jürgen Melzer, Sebastian Ofner, Dennis Novak, Julia Grabher und Barbara Haas scheiterten in der Qualifikation.

ÖTV Events

Zuschaueransturm in Bad Ischl

Die Staatsmeister 2018 im Rollstuhltennis heißen Margrit Fink, Nico Langmann und Martin Legner/Thomas Flax. Den Quads-Bewerb gewann Markus Wallner. Der erst Zehnjährige Maximilian Taucher schlug in der Klasse U18 zu.