Zum Inhalt springen

Kids & JugendEinladungsturniere

Talenteschau in Leibnitz

Eine gelungene Veranstaltung - ÖTV-U10-Coach Martin Kondert schaute 36 Kids drei Tage lang auf den Schläger.

Beim ÖTV-Einladungsturnier für Kids U9 und U10 in Leibnitz waren 12 Girls und 24 Boys aus ganz Österreich dabei. ÖTV-U10-Trainer Martin Kondert garantierte jedem der Teilnehmer fünf bis sechs Matches während der drei Turniertage.

Am ersten Tag wurden die Vorrundenspiele ausgetragen (Girls 3er-Gruppen, Boys 8er-Gruppen), während am Samstag und am Sonntag die Platzierungen ausgespielt wurden. Bei den Girls traten die vier Erstplatzierten ebenso gegeneinander an wie die vier Zweit- und die vier Drittplatzierten. Der Modus bei den Boys: Nach der Vorrunde wurden vorerst in vier 6er-Gruppen die Zwischenplatzierungen ermittelt, danach wurde um die die Endplatzierungen gematcht.

Martin Kondert legt besonderes Augenmerk darauf, die Kinder nicht nur während der hochwertigen Partien auf nationaler Ebene, sondern auch ihr Miteinander abseits des Platzes kennenzulernen. Daher ist es ihm ein besonderes Anliegen, dass die Kinder nur mit ihren Coaches und ohne Eltern zu den Kids-Events des ÖTV anreisen. Alleine zu Turnieren zu reisen auf nationaler und internationaler Ebene wird für die Kids in Zukunft eine wichtige Rolle in der Entwicklung spielen. Veranstaltungen, wie jene in Leibnitz, eignen sich daher besonders, diesen Schritt zu wagen.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hallo und herzlich willkommen bei den ÖTV NEWS!

Diesmal geht es um den Daviscup, das Bundesliga-Finale beim WAC, den erfolgreichen ÖTV-Nachwuchs, das Upper Austria Ladies Linz und Erste Bank Open sowie um ein kurzes Update zur Reorganisation und Zukunft im ÖTV.

Wochenvorschau

Kalenderwoche 42: Wer? Wann? Wo?

In Seefeld treffen sich Österreichs Talente für ein internationales Nachwuchsturnier, darunter Anna-Lena Ebster.

WTA

Eine 15-Jährige gewinnt in Linz

Die US-Amerikanerin Coco Gauff holte bei den „Upper Austria Ladies Linz 2019“ den ersten Titel auf der WTA-Tour. Die Österreicherin Barbara Haas erreichte das Doppel-Finale.