Zum Inhalt springen

TAG DES SPORTS: MAX NEUCHRIST/SAM WEISSBORN - GEEHRT FÜR IHR KARRIERE-HIGHLIGHT, EM-GOLD 2009

Unter dem Motto "Magic Moments of Sports" verwandelte sich am 25. September der Wiener Heldenplatz bereits zum zehnten Mal in die größte Sport-Open-Air-Arena Österreichs. Geehrt wurden heuer u. a. Maximilian Neuchrist (Bild) und Tristan-Samuel Weissborn.


ZUR "TAG DES SPORTS"-WEBSITE KOMMEN SIE HIER

DIE PRESSEMAPPE ZUM "TAG DES SPORTS" FINDEN SIE HIER


Ehrung für große Leistungen
(27.9.2010)
Eckpunkte eines noch jungen (Sportler)Lebens: 26. Juli 2009: Das ÖTV-Duo Maximilian Neuchrist/Tristan-Samuel Weissborn holt bei der U18-EM in Villach fünf Jahre nach Philipp Oswald/Martin Fischer erneut Gold für Österreich. +++ 25. November 2009: Mit seinem Erstrunden-Sieg über den Israeli Amir Weintraub beim Future-Turnier in Santo Domingo erobert Neuchrist seinen ersten ATP-Punkt. +++ 16. Juni 2010: "Yippie ya yeah, Schweinebacke - frei nach Bruce Willis in Stirb langsam" (Neuchrist) bringt Max nach der schriftlichen Matura auch die letzten mündlichen Prüfungen hinter sich: Englisch und Sportkunde. +++ Am 1. Mai 2010 war Neuchrist zum ersten Mal für seinen neuen Verein Colony Club / t4k1 bei den Mannschaftsmeisterschaften, Wiener LL-A2, tätig. +++ 25. September 2010: Maximilian Neuchrist und Tristan-Samuel Weissborn werden bei Europas größtem Freiluft-Sportevent "Tag des Sports" für ihre Goldmedaille im Doppel bei der Junioren-EM 2009 in Villach sowie Daniel Erlbacher und Mario Kargl für ihre Bronzemedaille im Doppel bei den Deaflympics 2009 in Taipeh geehrt.
 
Europas grösstes Freiluft-Sportevent

(9.9.2010)
Begonnen hatte alles im Jahr 2001 mit gerade einmal 20 Ausstellungsflächen und 5 Mach-Mit-Stationen. Heuer feiert Europas größtes Freiluft-Sportevent am 25. September auf dem Wiener Heldenplatz (10 bis 20 Uhr, Eintritt frei) ein beeindruckendes zehnjähriges Jubiläum: Die beeindruckende Entwicklung des „TAG DES SPORTS“ hatte 2009 zu einem Besucherrekord von über 400.000 Sportfans geführt, die sich bei rund 125 Aktionsflächen und drei Hauptbühnen an Sport, Show und Österreichs Stars begeisterten. Beeindruckend sind aber nicht nur diese Zahlen, sondern auch die Tatsachen, dass seit dem Gründungsjahr des „TAG DES SPORTS“ 20 österreichische OlympiasiegerInnen und weitere 44 Olympia-MedaillengewinnerInnen (23 x Silber, 21 x Bronze) und über 1.000 heimische Welt- und Europameister auf dem Heldenplatz bejubelt wurden, rund 1,92 Millionen BesucherInnen am „TAG DES SPORTS“ begrüßt werden konnten, die Zahl der anerkannten Sport-Fachverbände in Österreich bis 2010 auf 67 gestiegen ist und das vom Sportministerium geförderte Bewegungsangebot in Österreich rund 50mal so groß ist wie vor zehn Jahren.

"Magic Moments of Sports"
„Wir reklamieren diese erfreulichen Statistiken für den österreichischen Sport nicht als unseren alleinigen Erfolg. Aber allein die imposante Entwicklung, die der „TAG DES SPORTS“ genommen hat, beweist, dass Sport ein immer bedeutenderer Faktor des täglichen Lebens geworden ist, die Menschen zum Sport bringt und jede Menge positive Impulse vermittelt. Diese gilt es zu verstärken, auszubauen und da sind wir mit dem „TAG DES SPORTS“ zweifelsfrei auf dem richtigen Weg“ sind sich Sportminister Mag. Norbert Darabos und Sektionsleiter Reg.Rat Christian Felner, der „Vater“ des „TAG DES SPORTS“, einig. Heuer steht Österreichs größtes Sport-Openair-Festival unter der Devise „Magic Moments of Sports“. Mit beeindruckenden Ereignissen von gestern, großen Stars von heute und Sporttrends von morgen. Alles verpackt zu einem einzigartigen Sportpaket mit Shows, Ehrungen, Attraktionen, Unterhaltung und einem tollen Mach Mit-Gewinnspiel bei freiem Eintritt.

Fun für Kids, Ehrungen für ÖTV-Spieler
Über 130 Aktionsflächen bilden heuer einen Bewegungspark, in dem in nahezu sämtliche Sportarten hineingeschnuppert werden kann. Neben einem Glücksrad werden z. B. auf einem Tenniscourt speziell für Kids die künftigen Melzers und Bammers von ÖTV-Kids-Tennisreferent Michi Ebert und seinem Team durch diverse Mitmach-, Geschlichkeits- und Fun-Stationen begleitet. Ebert: "Das Wichtigste dabei ist, dass die Kinder den Spaß am Tennis erfahren." Zusätzlich wird wie in den letzten Jahren der Österreichische Tennisverband auch heuer wieder gemeinsam mit "Drei" ein Gewinnspiel organisieren, bei dem Tickets für die Bank Austria-Tennis Trophy in der Wiener Stadthalleverlost werden. Um 11:15 Uhr beginnen die Ehrungen, die in diesem Jahr folgenden Tennisspielern zuteil werden: Maximilian Neuchrist und Tristan-Samuel Weissborn für ihre Goldmedaille im Doppel bei der Junioren-EM 2009 in Villach sowie (ab 14:15 Uhr) Daniel Erlbacher und Mario Kargl für ihre Bronzemedaille im Doppel bei den Deaflympics 2009 in Taipe.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Thiem, Djokovic und Zverev in Innsbruck

Weltklasse-Tennis in Tirol – das Konzept des ÖTV und der Agentur e|motion hat die ITF und Veranstalter Kosmos überzeugt: Österreich ist Gastgeber eines Teils des Daviscup Finales 2021!

Verbands-Info

Eine Initiative für Tennis-Unternehmer

Die Tennis Initiative Austria (TIA) möchte in enger Kooperation mit dem ÖTV professionelle TennisunternehmerInnen in Österreich vereinen.