Zum Inhalt springen

Verbands-Info

"Tag des Sports" im Wiener Prater

Der Wiener Prater wurde wieder zum größten Sportplatz Europas. Zur 18. Ausgabe der traditionellen Leistungsschau kamen 400.000 Besucher und viele Sportstars. Der ÖTV war natürlich dabei.

Nico Langmann, ein Star zum Anfassen: Der beste Rollstuhltennis-Spieler des Landes war begehrtes Autogramm-Subjekt.

Bei der 18. Auflage des "Tag des Sports" tummelten sich am Samstag im Wiener Prater 400.000 Besucher und zahlreiche Sportstars. Marcel Hirscher, Anna Gasser sowie viele andere Welt- und Europameister wurden geehrt und standen für Autogramme bereit. Insgesamt präsentierten sich 80 Verbände mit ihren Sportangeboten zum Kennenlernen.

Der ÖTV war als "Mach Mit Station" vertreten. In Kooperation mit Wilson konnte Tennis auf einem Mini-Court ausprobiert werden, für fachgerechte Betreuung war  gesorgt. Nico Langmann, die österreichische Nummer 1 im Rollstuhltennis, zeigte sein Können und schrieb heiß begehrte Autogramme. Bei der Tombola wurden zahlreiche Tennispreise verlost.

INFO TAG DES SPORTS

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Wie der Saisonbeginn aussehen könnte

eTennis und tennisnet.com führten die Online-Umfrage "Tennis nach der Corona-Krise" durch, an der sich mehr als 1000 Funktionäre und Trainer von mehr als 830 Vereinen beteiligten. Die Ergebnisse werden dem Sportminister übermittelt.

COVID-19

Bleib im Verein!

Sport Austria, ASVÖ, ASKÖ, SPORTUNION und die ÖTV-Landesverbände appellieren, Mitglied zu bleiben und damit mitzuhelfen, die laufenden Kosten des Vereinsbetriebs zu decken.

ATPWTA

Die Profi-Touren erwägen eine Saisonverlängerung

Die Tennissaison könnte aufgrund der Coronavirus-Pandemie später enden als geplant. ATP und WTA ziehen in Betracht, die Saison über den November hinaus zu verlängern. Kitzbühel wäre Ende Juli bereit.