Zum Inhalt springen

ITF

Dimitrov ließ Thiem keine Chance

Vorjahresfinalist Dominic Thiem ist im Achtelfinale der Australian Open ausgeschieden. Der Weltranglisten-Dritte unterlag 4:6, 4:6, 0:6. Philipp Oswald steht im Doppel-Viertelfinale.

©GEPA-Pictures

Schade! Dominic Thiem, der 2020 bei den Australian Open in Melbourne das Endspiel erreicht hatte, ist bei der diesjährigen Auflage im Achtelfinaler ausgeschieden. Der Weltranglisten-Dritte, der körperlich nicht auf der Höhe schien, unterlag Grigor Dimitrov (ATP-19) mit 4:6, 4:6, 0:6.

Dimitrov stellte im Head-to-Head mit Thiem auf 4:2. Im Viertelfinale bekommt es der Bulgare überrraschend mit Aslan Karatsev zu tun - der Russe setzte sich gegen den als Nummer 20 gesetzten Kanadier Felix Auger-Aliassime in fünf Sätzen durch.

„Die Enttäuschung ist natürlich riesengroß“, sagte Thiem. „Es war eine Kombination aus mehreren Dingen: Ein paar physische Dinge, ein richtig schlechter Tag, und dann ist Grigor einfach auch ein guter Spieler.“ Auf etwaige körperlichen Probleme wollte der Niederösterreicher nicht eingehen. „Ich will keine Entschuldigungen suchen. Ich bin keine Maschine, auch wenn ich gerne eine wäre.“

Dimitrov schien nach der klaren Angelegenheit etwas überrascht. „Thiem ist meiner Meinung nach der beste Spieler derzeit. Ich habe nicht damit gerechnet, dass das Match nur zwei Stunden dauert.“ 

Somit ist Philipp Oswald der letzte Österreicher in Melbourne. Mit seinem neuseeländischen Partner Marcus Daniell schaffte der Vorarlberger nach dem 6:3, 7:5 gegen die US-Amerikaner Monroe / Tiafoe den Sprung ins Viertelfinale. In Runde 1 ausgeschieden sind Oliver Marach, Tristan-Samuel Weissborn und Julian Knowle, der mit 46 ein kurzfristiges Comeback gegeben hatte.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

26. - 28. November 2021

Österreich startet gegen Serbien

Das Spektakel rückt näher! Das Team von Stefan Koubek trifft im ersten Gruppenspiel im Rahmen des Finalturniers in Innsbruck auf Serbien, zwei Tage später wird gegen Deutschland gespielt. Der Ticketvorverkauf startet Ende Mai, Reservierungen sind ab…

COVID-19Verbands-Info

Die Regeln für den Sport ab 19. Mai

Die meisten Sportarten dürfen in ihrer ursprünglichen Art ohne große Einschränkungen ausgeübt werden. Voraussetzung für das Betreten nicht öffentlicher Sportanlagen ist allerdings der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr".

Verbands-InfoKooperationen

Alle Infos zum Generali Race to Kitzbühel

Frohe Kunde für die Hobbyspieler in Österreich: Mit 21. Mai 2021 beginnt das beliebte Generali Race to Kitzbühel. Zu gewinnen gibt es tolle Preise.