Zum Inhalt springen

Super Senioren-WM: Alle Titelverteidiger

Bei der WM der Super Senioren im Vorjahr hatte Peter Pokorny (Mitte) eine einzigartige Siegesquote von 3:0: Weder im Einzel noch im Doppel oder gemeinsam mit der Mannschaft ließ sich die Tennislegende die Goldmedaille aus der Hand reißen. Im Bild links: Frantisek Cech, Sieger der Altersklasse "Herren 75" und Heide Orth, Titelverteidigerin in der Altersklasse "Damen 70".



ITF Super-Seniors Team Championships – die TitelverteidigerInnen

Herren 60 (Von Cramm Cup):
USA - Frankreich: 2:1

Herren 65 (Britannia Cup):
USA - Spanien: 2:1

Herren 70 (Jack Crawford Cup):
Österreich - Italien: 2:1

Herren 75 (Bitsy Grant Cup):
USA - Deutschland: 2:1

Herren 80 (Gardnar Mulloy Cup):
USA - Kanada: 2:1

Damen 60 (Alice Marble Cup):
USA - Niederlande: 3:0

Damen 65 (Kitty Godfree Cup):
Frankreich - USA: 2:1

Damen 70 (Althea Gibson Cup):
USA - Australien: 3:0

Damen 75 (Queens Cup):
USA - Deutschland: 2:0

Damen 80 (Doris Hart Cup):
Kanada - USA: 2:1

ITF Super-Seniors Individual Championships – die TitelverteidigerInnen

Herren-Einzel:
60: Andrew RAE (AUS)
65: Petr KOLACEK (SUI)
70: Peter POKORNY (AUT)
75: Frantisek CECH (CZE)
80: Lorne MAIN (CAN)
85: Jose CASTELLANO DEL CAMPO (CHI)

Herren-Doppel:
60: Max BATES (AUS) / Quentin MAISEY (NZL)
65: Jorge CAMINA BORDA (ESP) / Jairo VELASCO RAMIREZ (ESP)
70: Giancarlo MILESI (ITA) / Peter POKORNY (AUT)
75: Klaus FUHRMANN (GER) / Folker SEEMANN (GER)
80: Robert BARWICK (AUS) / John O’BRIEN (AUS)
85: Michael NOVIK (RUS) / Angelo SALA (ITA)

Damen-Einzel:
60: Tina KARWASKY (USA)
65: Gail BENEDETTI (FRA)
70: Heide ORTH (GER)
75: Inge WEBER (CAN)
80: Muffie GRIEVE (CAN)

Damen-Doppel:
60: Mary GINNARD (USA) / Tina KARWASKY (USA)
65: Petro KRUGER (RSA) / Barbara VON ENDE (GER)
70: Judy HANCY (AUS) / Margaret WAYTE (AUS)
75: Kathy LANGER (USA) / Lyn TIETZ (USA)
80: Rosemarie ASCH (CAN) / Huguette FONTAINE (CAN)

Mixed-Doppel:
60: Radomila MARTINICOVA (CZE) / Bruno RENOULT (FRA)
65: Hans ADAMA VAN SCHELTEMA (NED) / Carol CAMPLING (AUS)
70: Charleen HILLEBRAND (USA) / Bruce REHN (AUS)
75: Silvio LINZBAUER (GER) / Elisabeth VAN BOEMMEL (GER)
80: Joyce JONES (USA) / Saul SNYDER (USA)

Links
> ITF Super-Seniors Championships | Website
> alle Medaillen-GewinnerInnen seit 1981 | Download
> "Standard"-Interview mit Peter Pokorny | Website
> ITF Tennis | Website

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.