Zum Inhalt springen

Summer Cup: Sechster Platz für Österreich

Die U14 mit Lukas Neumaier, Michael Frank und Stephan Kortenhof, betreut von ÖTV-Touring-Coach Herbert Rosenkranz, belegte im tschechischen Rakovnik nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den 6. Platz.

Bei U14-Summer Cup im tschechischen Rakovnik mussten die österreichischen Burschen  heuer in der Vor-Quali antreten. Michael Frank wurde für den erkrankten Marco Andrejic nachgenannt, er steuerte einen Sieg zum 2:1 gegen Weißrussland bei. Im Doppel  hatte das Team von Betreuer Herbert Rosenkranz etwas Pech.
Lukas Neumaier - Alexandr Kalinin 6:1, 6:2
Michael Frank - Mikhail Kniazeu 6:1, 6:3
Stephan Kortenhof / Neumaier – Kalinin / Mikhail Malakhovich 6:4, 6:7, 9:11
 
In der Quali angekommen, wurden den Österreichern die topgesetzten Tschechen zugelost, bei denen die Nummern 1, 17 und 19 der europäischen Rangliste spielen – 0:3, im zweiten Satz des Doppels hatten Neumaier / Kortenhof immerhin 5:2 geführt.
Neumaier - Dalibor Svrcina 0:6, 1:6
Frank - Vitek Horak 1:6, 3:6
Neumaier / Kortenhof - Jaroslav Smedek / Svrcina 2:6, 5:7
 
Nach einem Sieg über Bosnien / Herzegovina stand es gegen Schweden nach den Einzeln 1:1, das entscheidende Doppel ging verloren. Somit landeten die Österreicher auf Platz 6.

ros_sub

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

27. Mai - 2. Juni 2019

Kalenderwoche 22: Wer? Wann? Wo?

Vorjahresfinalist Oliver Marach reist mit einem Turniersieg im Gepäck von Genf zu den French Open.

Allgemeine KlasseBundesliga

Klare Siege für die Favoriten

Die erste Runde der ist gespielt, die ersten Tendenzen lassen sich ablesen. Die Damen des Grazer Park Club und des ULTV Linz sind ebenso in toller Form wie die Herren aus Irdning und jene des WAC.