Zum Inhalt springen

Summer Cup: Sechster Platz für Österreich

Die U14 mit Lukas Neumaier, Michael Frank und Stephan Kortenhof, betreut von ÖTV-Touring-Coach Herbert Rosenkranz, belegte im tschechischen Rakovnik nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den 6. Platz.

Bei U14-Summer Cup im tschechischen Rakovnik mussten die österreichischen Burschen  heuer in der Vor-Quali antreten. Michael Frank wurde für den erkrankten Marco Andrejic nachgenannt, er steuerte einen Sieg zum 2:1 gegen Weißrussland bei. Im Doppel  hatte das Team von Betreuer Herbert Rosenkranz etwas Pech.
Lukas Neumaier - Alexandr Kalinin 6:1, 6:2
Michael Frank - Mikhail Kniazeu 6:1, 6:3
Stephan Kortenhof / Neumaier – Kalinin / Mikhail Malakhovich 6:4, 6:7, 9:11
 
In der Quali angekommen, wurden den Österreichern die topgesetzten Tschechen zugelost, bei denen die Nummern 1, 17 und 19 der europäischen Rangliste spielen – 0:3, im zweiten Satz des Doppels hatten Neumaier / Kortenhof immerhin 5:2 geführt.
Neumaier - Dalibor Svrcina 0:6, 1:6
Frank - Vitek Horak 1:6, 3:6
Neumaier / Kortenhof - Jaroslav Smedek / Svrcina 2:6, 5:7
 
Nach einem Sieg über Bosnien / Herzegovina stand es gegen Schweden nach den Einzeln 1:1, das entscheidende Doppel ging verloren. Somit landeten die Österreicher auf Platz 6.

ros_sub

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.