Zum Inhalt springen

Summer Cup: Sechster Platz für Österreich

Die U14 mit Lukas Neumaier, Michael Frank und Stephan Kortenhof, betreut von ÖTV-Touring-Coach Herbert Rosenkranz, belegte im tschechischen Rakovnik nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den 6. Platz.

Bei U14-Summer Cup im tschechischen Rakovnik mussten die österreichischen Burschen  heuer in der Vor-Quali antreten. Michael Frank wurde für den erkrankten Marco Andrejic nachgenannt, er steuerte einen Sieg zum 2:1 gegen Weißrussland bei. Im Doppel  hatte das Team von Betreuer Herbert Rosenkranz etwas Pech.
Lukas Neumaier - Alexandr Kalinin 6:1, 6:2
Michael Frank - Mikhail Kniazeu 6:1, 6:3
Stephan Kortenhof / Neumaier – Kalinin / Mikhail Malakhovich 6:4, 6:7, 9:11
 
In der Quali angekommen, wurden den Österreichern die topgesetzten Tschechen zugelost, bei denen die Nummern 1, 17 und 19 der europäischen Rangliste spielen – 0:3, im zweiten Satz des Doppels hatten Neumaier / Kortenhof immerhin 5:2 geführt.
Neumaier - Dalibor Svrcina 0:6, 1:6
Frank - Vitek Horak 1:6, 3:6
Neumaier / Kortenhof - Jaroslav Smedek / Svrcina 2:6, 5:7
 
Nach einem Sieg über Bosnien / Herzegovina stand es gegen Schweden nach den Einzeln 1:1, das entscheidende Doppel ging verloren. Somit landeten die Österreicher auf Platz 6.

ros_sub

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

1. und 2. Februar 2019

Es ist fix: Dominic Thiem spielt gegen Chile

Im Schloss Mirabell wurde verkündet, dass die Nr. 1 dem Team in Salzburg zur Verfügung stehen wird. Der Vorverkauf für das Daviscup-Weltgruppen-Duell ist sehr gut angelaufen.

ATP

Roger Federer war eine Klasse für sich

Dominic Thiem verliert bei den ATP-Finals in London auch die zweite Partie, die Lichtgestalt aus der Schweiz siegt klar 6:2, 6:3. Der Österreicher hat nur noch theoretische Chancen aufs Halbfinale.

ATP

Marach/Pavic - einfach Weltklasse

Das steirisch-kroatische Duo wurde bei den ATP-Finals in London als bestes Doppel des Jahres ausgezeichnet, anschließend gewannen die beiden das Auftaktmatch souverän.