Zum Inhalt springen

ATP

STETTIN: SIEG UND NIEDERLAGE FÜR MIRNEGG

Das 125.000 Dollar Sand-Turnier von Stettin in Polen begann für Marco Mirnegg (ATP 205) mit einem 6:1, 7:5-Erfolg gegen David Novak (CZE, 633). Danach mußte er sich dem Franzosen Serra geschlagen geben.

Der Auftaktsieg stand kaum in Frage, aber ein Zweitrundenerfolg  wäre fast schon sensationell gewesen: der auf fünf gesetzte Franzose Florent Serra spielt seit dem Sommer ganz stark und nimmt jetzt schon Platz 58 im ATP-Ranking ein. Der 23-jährige Linzer unterlag auch 0:6, 5:7. Wie tennisweb.at berichtet, führte er aber im zweiten Satz 5:2 und hatte durchaus Chancen...
Überraschend in Runde eins ausgeschieden ist Oliver Marach (129) gegen den polnischen Qualifikanten Dawid Olejniczak (431) mit 2:6, 5:7.

                                                                    fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

ITF

Tolle Ergebnisse in Maria Lanzendorf

Beim ITF Juniors-Tour-Turnier (Kat.3) in Niederösterreich erreicht der Wiener Paul Werren das Endspiel, Claudia Gasparovic und Alexandra Zimmer schaffen den Sprung ins Semifinale. Diese Woche wird in Seefeld gespielt.