Zum Inhalt springen

ATP

STETTIN: SIEG UND NIEDERLAGE FÜR MIRNEGG

Das 125.000 Dollar Sand-Turnier von Stettin in Polen begann für Marco Mirnegg (ATP 205) mit einem 6:1, 7:5-Erfolg gegen David Novak (CZE, 633). Danach mußte er sich dem Franzosen Serra geschlagen geben.

Der Auftaktsieg stand kaum in Frage, aber ein Zweitrundenerfolg wäre fast schon sensationell gewesen: der auf fünf gesetzte Franzose Florent Serra spielt seit dem Sommer ganz stark und nimmt jetzt schon Platz 58 im ATP-Ranking ein. Der 23-jährige Linzer unterlag auch 0:6, 5:7. Wie tennisweb.at berichtet, führte er aber im zweiten Satz 5:2 und hatte durchaus Chancen...
Überraschend in Runde eins ausgeschieden ist Oliver Marach (129) gegen den polnischen Qualifikanten Dawid Olejniczak (431) mit 2:6, 5:7.

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…