Zum Inhalt springen

ATP

STETTIN: OLIVER MARACH VERLIERT ERST IM DOPPEL-FINALE

Beim 106.500-Euro-Challenger in Stettin (POL) mussten sich Oliver Marach (Bild) und Lukasz Kubot (POL) erst im Finale geschlagen geben.

Out erst im Finale
Nichts wurde es mit dem zwölften Challenger-Doppel-Titel für Oliver Marach: Beim 106.500-Euro-Turnier im polnischen Stettin unterlag der an Nummer 3 gesetzte Grazer mit Partner Lukasz Kubot an seiner Seite im Finale der ungesetzten Paarung David Marrero/Dawid Olejniczak (ESP/POL) 6/7(4), 3/6. Im Halbfinale hatte das österreichisch-polnische Duo die Nummer 2 des Turniers, David Skoch/Igor Zelenay (CZE/SVK), mit 7/6(4), 6/4 aus dem Bewerb geworfen.

wowo

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…