Zum Inhalt springen

ATP

STETTIN: OLIVER MARACH VERLIERT ERST IM DOPPEL-FINALE

Beim 106.500-Euro-Challenger in Stettin (POL) mussten sich Oliver Marach (Bild) und Lukasz Kubot (POL) erst im Finale geschlagen geben.

Out erst im Finale
Nichts wurde es mit dem zwölften Challenger-Doppel-Titel für Oliver Marach: Beim 106.500-Euro-Turnier im polnischen Stettin unterlag der an Nummer 3 gesetzte Grazer mit Partner Lukasz Kubot an seiner Seite im Finale der ungesetzten Paarung David Marrero/Dawid Olejniczak (ESP/POL) 6/7(4), 3/6. Im Halbfinale hatte das österreichisch-polnische Duo die Nummer 2 des Turniers, David Skoch/Igor Zelenay (CZE/SVK), mit 7/6(4), 6/4 aus dem Bewerb geworfen.

wowo

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.