Zum Inhalt springen

Senioren

Startschuss zur Bundesliga

Am 30. April startet die Senioren-Bundesliga in die neue Saison. 96 Teams kämpfen in zehn Altersklassen um die begehrten Titel.

Das Warten hat ein Ende: Am 30. April beginnt die Senioren-Bundesliga. 96 Teams spielen in zehn Altersklassen um die Meister-Ehre, zusätzlich findet die Altersklasse 75+ in Turnierform statt.Erstmalig werden 2019 Einheitsbälle (Dunlop ATP) in allen Klassen verwendet, ebenfalls neu ist die Aufstellung der Mannschaften nach wochenaktuellen ITN-Werten. Eine wesentliche Änderung betreffen auch die Finalspiele: So werden die Endspiele der Herren 55+, 60+, Damen 35+ und 55+ gemeinsam auf der neutralen Anlage des Hotel Mori durchgeführt. Das bewährte „Final Four“ der Herren 35+ wird diesmal auf der Anlage des UTC Neudörfl stattfinden, erstmalig gibt es auch ein „Final Four“ bei den Herren 45 auf der Anlage des TC St. Valentin. Die Herren 65+ und 70+ bestreiten die Finalspiele gemeinsam auf der Anlage des UTC La Ville in Wien.Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und eine verletzungsfreie Saison 2019.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.