Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Start in den Wintercup

Das U12-Nationalteam der Burschen belegte in Neudörfl den guten vierten Platz, die Mädchen wurden in Tschechien Siebente.

Auf der Anlage des TC Habeler & Knotzer in Neudörfl ging von 31. Jänner bis 2. Februar der Tennis Europe Winter Cup by HEAD über die Bühne. Für Österreich traten die U12-Burschen Thilo Behrmann, Philip Niederle und Florian Zimmer an. Gecoacht wurde das Nationalteam von ÖTV-U12-Trainer Robert Maieritsch.

Vorrunde:
Österreich - Türkei 2:1

Zimmer - Biberli 6:4, 6:7 (5), 4:6, Behrmann - Oktay 6:1, 6:0, Zimmer/Behrmann - Kozok/Biberli 6:4, 5:7, 10:6

Semifinale:
Österreich - Rumänien 1:2

Zimmer - Urzica 0:6, 7:5, 6:0, Behrmann - Alexandrescou 2:6, 4:6, Zimmer/Behrmann - Alexandrescou/Todoran 3:6, 3:6

Spiel um Platz drei:
Österreich - Schweiz 0:3

Niederle - Meryem 5:7, 2:6, Behrmann - Gunzinger 6:7, 2:6, Zimmer/Niederle - Bergomi/Meryem 0:6, 2:6

U12-Mädchen in Rakovnik
Für das Team rund um Lilli Tagger, Lena Eder und Anna Richtar war in Rakovnik (Tschechien) nicht viel zu holen. In der Qualifikationsrunde A erreichten die Mädchen, begleitet von Coach Petra Russegger, den 7. Platz. Die erste Begegnung gegen Tschechien ging mit einem klaren 3:0 an die starken Gegnerinnen, welche sich auch klar für das Europafinale qualifizierten. Am zweiten Spieltag ging es gegen Kroatien. Lilli Tagger gewann ihr Match gegen die Nummer eins klar mit 6:4, 6:1. Lena Eder musste sich bei ihrem ersten internationalen Einsatz der Nummer zwei mit 6:2, 6:4 geschlagen geben. Das entscheidende Doppel ging mit 6:4, 6:1 an die Kroatinnen.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.