Zum Inhalt springen

ITF

Starkes Saison-Finish von Hampel

Der Wiener holt in Antalya den dritten Future-Titel in diesem Jahr. Pia König erreichte das Doppel-Finale, Melanie Klaffner das Semifinale.

©GEPA-Pictures
Lenny Hampel zog in Antalya ohne Satzverlust in das Semifinale ein, wo es der 20-jährige Wiener mit dem Spanier Albert Alcaraz-Ivorra zu tun bekam. Erst nach 3:50 Stunden stand Hampel als Finalist fest - 7:5, 4:6, 7:5. Gegner war der Türke Cem Ilkel, und wieder setzte sich Hampel durch. Für das 7:5, 4:6, 6:3 brauchte der österreichische Staatsmeister 2017 "nur" 2:48 Stunden. Es war Hampels dritter Future-Sieg in diesem Jahr, insgesamt hatte er sechs Mal das Semifinale erreicht. In der Weltrangliste rangiert der WAC-Spieler knapp unter den Top-400.Ebenfalls in Antalya gab Pia Königein kräftiges Lebenszeichen von sich. Die Niederösterreicherin schaffte mit Alina Silich den Sprung ins Endspiel, wo sich die beiden dem Duo Chihiro Muramatsu / Melis Sezer mit 1:6, 4:6 geschlagen geben mussten.Im Semifinale des Futures in Kairo war Melanie Klaffner chancenlos, sie unterlag der Slowenin Nastja Kolar glatt mit 0:6, 1:6.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Burgenländische Dominanz beim Jugend Circuit

Tolle Leistungen auf der Anlage des UTC La Ville in Wien! Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit eroberten die jungen BurgenländerInnen vier von sechs möglichen Einzel-Titel.

Wochenvorschau

27. September - 3. Oktober 2021

Kalenderwoche 39/2021: Wer? Wann? Wo?

Jan Kobierski hat sich mit starken Leistungen bereits in die Top 200 der Junioren gespielt.

Verbands-Info

Strahlende Kinder-Augen und lachende Fan-Herzen

Dominic Thiem war einer der Stargäste beim 20. "Tag des Sports" im Prater. Der beste Tennisspieler des Landes stand am ÖTV-Stand 30 Minuten für Selfies zur Verfügung und machte damit eine Menge Menschen glücklich.