Zum Inhalt springen

SRI LANKA: WALTER KUBICKA & PHILIPP KISS MIT TOLLEN ERFOLGEN

In den vergangenen beiden Wochen waren die beiden WTV-Spieler im indischen Ozean bei den ITF Kat. V Turnieren in Sri Lanka unterwegs und die beiden kehren mit zwei Titeln zurück!

Erster ITF-Turniersieg für Kubicka in Colombo
Der 15-jährige Wiener Walter Kubicka, musste bei beiden ITF Kat. V Events in Sri Lankas Hauptstadt in der Qualifikation an den Start gehen und schaffte beim zweiten Turnier ohne Satzverlust den Turniersieg. Im Achtelfinale besiegte er den an Nummer 6 gesetzten Koreaner Si-Yong Lee (ITF 600) mit 6/4 6/4. Danach setzte er sich gegen die Nummer 3 Krittanu Puthong (THA/ITF 533) mit 7/5 6/1 durch. Nach einem klaren Sieg im Semifinale über einen weiteren Koreaner holte Kubicka sich durch einen 6/4 6/1 Erfolg über den Top-Gesetzten Koreaner Seul-Ki Um (ITF 283) seinen ersten Turniersieg auf der ITF-Tour. Beim ersten Turnier war Kubicka nach überstandener Qualifikation bereits in Runde 1 gescheitert.

Starke und konstante Leistung von Philipp Kiss
Der ebenfalls bei Marco Polo unter Ruslan Rainov trainierende Wiener Philipp Kiss, meisterte ebenfalls bei beiden Turnieren die Qualifikation und schaffte sogar zweimal den Sprung bis ins Halbfinale. Insgesamt 30 ITF-Punkte nimmt Kiss aus Colombo mit und kann sich somit in der Weltrangliste ein schönes Stück nach vorne schieben.

Erster Doppel-Titel für das Wiener Gespann
Beim ersten Turnier in Colombo holten sich Philip Kiss und Walter Kubicka ohne Satzverlust den Titel im Doppel. Dies war ebenfalls der erste ITF-Turniersieg im Doppel für die beiden. Im Finale besiegten sie das indische Paar Kapoor / Sangwan mit 6/4 6/1.


bh


Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.