Zum Inhalt springen

Springt Thiem in den Hauptbewerb?

Nächster Riesenerfolg für Dominic Thiem! Österreichs Nummer 3 kämpfte in der zweiten Qualifikationsrunde der Australian Open den Deutschen Matthias Bachinger mit 6:3, 0:6, 6:3. Thiems nächster Gegner ist ein ehemaliger Weltranglisten-26.


Nur mehr ein Sieg fehlt, um erstmals den Einzug in den Hauptbewerb eines Grand-Slam-Turniers zu schaffen. Dominic Thiem kämpfte in der zweiten Qualifikationsrunde der Australian Open den Deutschen Matthias Bachinger mit 6:3, 0:6, 6:3 nieder, den er schon in der Vorwoche im Qualifikationsfinale von Doha in zwei Sätzen besiegen konnte. "Richtig happy über den Sieg", postete Österreichs Nummer 3 danach auf seiner Facebook-Seite. "Wie gut Bachi spielen kann, hat man im zweiten Satz gesehen, das war extrem stark von ihm. Hab mich wieder mich auf Fitness und Nervenstärke verlassen können. Die Schläge sind noch nicht bei hundert Prozent, das liegt aber nur an Kleinigkeiten. Ich hab zum Beispiel die Angewohnheit, dass wenn ich mich mit den Schlägen nicht hundert Prozent sicher fühle, dass dann die Beinarbeit einen Tick nachlässt. Das muss ich noch in den Griff kriegen. Morgen Quali-Finale. Hier Hauptbewerb spielen zu dürfen, schon beim ersten Grand Slam, wäre einfach nur mega. Bamos!" Thiems nächster Gegner ist der an Nummer 2 gesetzte Slowake Martin Klizan - vor zehn Monaten noch die Nummer 26 der Welt.


Links
> Australian Open | Qualifikation










Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.