Zum Inhalt springen

ATP

Spiel mit den Profis in Kitzbühel und gewinn!

Während des bet-at-home Cups in Kitzbühel haben Zuseher die Chance, ein Doppel gegen zwei Profis zu spielen. Für jeden gewonnenen Punkt erhalten die Fans als Doppel einen 50 Euro-Tennis-Point-Gutschein. Alle Infos zur Anmeldung gibt es hier!

Jürgen Melzer! Dominic Thiem! Nicolas Almagro! Carlos Berloq! Robin Haase! Martin Klizan! Philipp Kohlschreiber! Jiri Vesely! Die Liste an Spielern, die in Kitzbühel von 27. Juli bis 2. August bei Österreichs größtem Freiluft-Turnier bet-at-home Cup die Tennisfans in den Kitzbüheler Tennis Club locken werden, wird Tag für Tag immer länger. Die Tennisfans haben diesmal aber nicht "nur" die Gelegenheit, auf den Rängen Herren- und Sandplatz-Tennis auf höchstem Niveau zu erleben, sondern können im Rahmen des Game Day in Kitzbühel auch aktiv mitspielen. Im Detail: Während des bet-at-home Cups in Kitzbühel haben Zuseher die Chance, ein Doppel gegen zwei Profis zu spielen. Gespielt wird ein Tiebreak bis 7. Für jeden gewonnenen Punkt erhalten die Fans als Doppel einen 50 Euro-Tennis-Point-Gutschein. Gesucht werden insgesamt sechs Doppelpaarungen. Zwischen dem 28. Juli und  dem 2. August 2014 wird jeweils einmal pro Tag das Doppelspiel ausgetragen. Anreise- und Hotelkosten müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden.

Link:
Game Day in Kitzbühel | Anmeldung
bet-at-home Cup | Website

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Serbien wird der Favoritenrolle gerecht

Das Generali Austria Davis Cup Team musste sich zum Auftakt des Finalturniers in Innsbruck Serbien mit 0:3 geschlagen geben. Nachdem Gerald Melzer als besserer Spieler gegen Dusan Lajovic verloren hatte, ließ der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic…

Davis Cup

Lasset die Spiele beginnen!

Das Generali Austria Davis Cup Team startet am Freitag ab 16 Uhr gegen Serbien als Außenseiter ins Finalturnier in Innsbruck. Fix ist, dass Dennis Novak die zweite Partie des Tages gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic zu spielen hat.…

Davis Cup

"Wir unterschätzen unsere Gegner nicht!"

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat bei einer Pressekonferenz in Innsbruck seine Einschätzung über die Gruppengegner Österreich und Deutschland abgegeben.