Zum Inhalt springen

ATP

SPANIEN: AUS FÜR PEYA NACH ERFOLGREICHER QUALIFIKATION

Beim 21.250 Euro Challenger in Lanzarote (SPA) kam der Steirer bis in die zweite Hauptbewerbsrunde.

In der Qualifikation musste Alexander Peya an 3 gesetzt lediglich 2 Games abgeben. In der ersten Hauptbewerbsrunde war es dann etwas knapper. Mit 3/6 6/2 6/3 konnte sich Peya aber schlussendlich gegen den an 5 gesetzten Gergo Bastl (SUI / ATP 147) durchsetzten. In Runde zwei musste sich der Steirer dann aber Benedikt Dorsch (GER / ATP 250) mit 3/6 4/6 geschlagen geben

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Wirtschaftsprüfungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…