Zum Inhalt springen

WTA

SOFIA: PASZEK SCHON IM VIERTELFINALE!

Der erste Start der 14-jährigen Tamira Paszek aus Dornbirn bei einem 25.000 Dollar-Challenger ist schon jetzt ein voller Erfolg: Tamira steht nach dem 6:2, 7:5 gegen Dragana Zaric (SCG, Nr. 495 der WTA) unter den letzten Acht!

Tamira hatte im zweiten Satz mit der doppelt so alten Serbin einige Mühe, verlor aber weiterhin keinen Satz.
Viertelfinal-Gegnerin ist wieder eine Serbin, Danica Krstajic (WTA 326), die heuer die 10.000 Dollar-Turniere von Lenzerheide und Düsseldorf gewonnen hat.

Auch im Doppel hat Tamira das Viertelfinale erreicht: mit Sanja Ancic (CRO), der Schwester des Weltklassespielers Mario Ancic, siegte die Vorarlbergerin über Jimenez/Munoz-Gonzalves (ESP) 6:1, 7:6.

fk

Top Themen der Redaktion

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Rollstuhltennis-Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.