Zum Inhalt springen

ATP

SKOPJE: FISCHER IM VIERTELFINALE GESTOPPT

Beim 10.000 Dollar Future in Skopje (MKD) spielte der HSZ Südstadtspieler zwei sichere, erste Runden, ehe im Viertelfinale das Aus kam.

Insgesamt gingen in Skopje vier Österreicher an den Start. Philipp Oswald kämpfte in Runde 1 über drei Sätze gegen den an drei gesetzten Ivaylo Traykov (BUL / ATP 686), musste sich aber knapp mit 4/6 2/6 2/6 geschlagen geben. Bertam Steinberger erlitt ein ähnliches Schicksal und unterlag der WC Shendrit Deari (MKD / ATP-) mit 2/6 6/1 5/7.

Andreas Haider Maurer spielte sich zunächst locker in die zweiter Runde ehe er mit 6/7 3/6 gegen Matteo Marria (ITA / ATP 699) ausschieden ist.

Martin Fischer spielte sich souverän in die zweite Runde und kämpfte nach einem weiteren 6/1 6/2 Sieg über den Qualifikanten Adolfo Gomez-Printer (ESP / ATP-) bereits um den Einzug ins Halbfinale, musste aber gegen den an 3 gesetzten Ivaylo Traykov (BUL 7 ATP 686) eine 0/6 3/6 Niederlage hinnehmen.

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…