Zum Inhalt springen

ITF

Sieg und Finale in Nairobi

Die Oberösterreicherinnen Johanna Hiesmair und Theresa Stabauer waren beim Jugend-Weltranglistenturnier in Kenia nicht zu schlagen.

Johanna Hiesmair (ATSV Steyr) und Theresa Stabauer (USC Attergau) holten ungesetzt den Sieg beim ersten von drei ITF-Jugendweltranglistenturnieren in Nairobi. Die Schülerinnen des BORG für Leistungssportler in Linz besiegten im Endspiel Elkady/Nformi (Ägy/Kam) mit 6:3, 7:5. Für Johanna war es nach dem Sieg vor zwei Wochen in Banja Luka bereits der zweite Titel auf der ITF-Junior-Tour.

Bei den Burschen erreichte Tobias Leitner (ULTV Linz) mit Partner Dominic Ducariu (D) das Finale. Dort unterlag der Schüler der Sporthandelsschule Linz mit seinem Partner den Briten Russell/Oakley mit 3:6, 5:7. Für Tobias war dies das erste Finale auf der ITF-Junior-Tour.

Im Einzel erreichten Johanna Hiesmair und Tobias Leitner das Viertelfinale, Theresa Stabauer das Achtelfinale.

In der ITF-Jugendweltrangliste wird sich Tobias um gut 400, Johanna um 200 Ränge verbessern. Für Theresa Stabauer waren dies die ersten Punkte.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Georg Blumauer nimmt zur Causa Djokovic Stellung

Darf der Weltranglisten-Erste nun bei den Australian Open spielen oder nicht? In der ZiB Nacht am 10. Jänner 2022 legte ÖTV-Vizepräsident und Rechtsanwalt Georg Blumauer seine Einschätzung des Sachverhalts dar.