Zum Inhalt springen

ATP

SEOUL: OLIVER MARACH SIEGT IM DOPPEL

Beim 125.000-Dollar-Turnier in Seoul bewiesen Oliver Marach (Bild) und Lukasz Kubot erneut, wie gut sie sich verstehen: Die beiden besiegten im Finale das thailändische Brüderpaar Sanchai/Sonchat Ratiwatana.

Marach/Kubot nicht zu schlagen
(27.10.2008)
In einem einzigen Satz Gefühle zu übermitteln, ist verdammt schwer. Oliver Marachs Vater hat damit offensichtlich keine Probleme. Das kurze Email, das am Sonntag in der tennisaustria-Redaktion eintraf, dürfte Hans-Karl Marach mit einem breiten Grinsen geschrieben haben: "Und es gibt den nächsten  Titel, diesmal in Seoul." Beim 125.000-Dollar-Turnier in Seoul holte sich Oliver Marach an der Seite seines polnischen Partners Lukasz Kubot nach Acapulco und Karshi seinen dritten Saisontitel im Doppel. Im Endspiel besiegte das an Nummer 3 gesetzte Duo Sanchai und Sonchat Ratiwatana mit 7:5, 4:6 und 10:6.

wowo

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…