Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Sensationssieg für Österreich bei Lampo Trophy: Kren, Kahlig und Co. kämpfen im Endspiel des Nationen Cups Südkorea nieder

Die WTV-Zukunftshoffnung gewann dabei sein Final-Einzel.

Kian Kren (rechts) gewann sein Final-Einzel gegen Südkorea! ©Privat

Die österreichische Auswahl hat nahezu sensationell die Lampo Trophy 2022 für sich entschieden. Der Nationen Cup fand dieses Jahr zum 20. Mal in Italien statt. Dabei vertrat das Wiener Supertalent Kian Kren bei den Burschen gemeinsam mit Anton Kahlig und Luca Lingfeld das ÖTV-Team. Im Finale setzte sich die bärenstarke Österreich-Delegation mit 2:0 gegen Südkorea durch. Kren und Kahlig gewannen ihre Einzel jeweils gegen hochkarätige Gegner, womit das Doppel gar nicht mehr ausgespielt werden musste. Kren war daraufhin im Gespräch mit WTV-Jugendkoordinator Christian Storhas stolz: „Es war eine sehr tolle und aufregende erste Ferienwoche für mich. Solche Erfahrungen helfen mir enorm weiter.“

Der WTV gratuliert zu diesem weiteren tollen Erfolg!

Top Themen der Redaktion