Zum Inhalt springen

TurniereSenioren

Senioren-Mannschafts-EM: TC St. Valentin und Kitzbüheler TC starten mit Siegen

Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen gelingt in Antalya aus rot-weiß-roter Sicht der Auftakt.

Robert Apollonio und Stefan Koubek vom TC St. Valentin ©zVg

In der Kalenderwoche 47 (Altersklassen 30+ bis 50+) und 48 (Altersklassen 55+ bis 75+) steigt aktuell in der Megasaray Tennis Academy in der türkischen Kreisstadt Serik in der Provinz, wo heuer im Frühjahr auch das Alpstar Austria Billie Jean King Cup Team in der Europa/Afrika-Gruppe 1 aufgeschlagen hatte, die Senioren-Mannschafts-EM. Österreich ist dabei in der ersten Bewerbswoche durch zwei Teams vertreten: die Herren 45 des TC St. Valentin (NÖTV) und die Damen 45 des Kitzbüheler TC (TTV).

Beide heimischen Mannschaften sind hierbei zunächst mit zwei Siegen ganz nach Plan gestartet. Die Kitzbüheler Damen mit Petra Gratt, Brigitte Marksteiner bzw. dem Doppel Radka Kotrousova und Angela Stöckl bezwangen am Montag MEZITLI BELEDIYE GENCLIK VE SPOR KULÜBÜ DERNEGI aus dem Gastgeberland Türkei ohne Satzverlust mit 3:0. Am Mittwoch folgte in derselben Besetzung gegen Näsbypark Tennisklubb (Schweden) noch ein weiterer 3:0-Sieg, mit dieses Mal lediglich je zwei Spielverlusten im Einzel und einem 6:4, 6:4 im Doppel. Damit stehen die Tirolerinnen in der drei Teams umfassenden Round-Robin-Finalrunde.

Am Dienstag schlug St. Valentin METE TENIS KULÜBÜ (Türkei) souverän mit 5:0. Im Einzel punkteten Markus Peter Jöbstl, Gerald Kaiser und Ex-Davis-Cup-Spieler Udo Plamberger, die diesmal nur im Doppel eingesetzten Stars des Teams, der frühere Weltranglisten-20. Stefan Koubek (mit Robert Apollonio) und der niederländische Ex-Profi Marcus Wolfgang Hilpert (mit Michael Bräuer), sorgten dann für den Endstand. Insgesamt wurden lediglich sieben Games abgegeben. Am Mittwoch waren Hilpert, Koubek und Kaiser im Einzel bzw. Jöbstl/Bräuer und Plamberger/Apollonio im Doppel gegen St. George’s Hill Lawn Tennis Club nicht zu stoppen – wieder 5:0 ohne Satzverlust. In einem Kreuzspiel geht es für die Mannschaft von Teamkapitän Anton Lausegger nunmehr im Halbfinale gegen Clube VII – Health Fitness Racquet Club aus Portugal.

Hier alle Ergebnisse der Senioren-Mannschafts-EM in Serik.

Top Themen der Redaktion