Zum Inhalt springen

BundesligaSenioren

Senioren-Bundesliga: Infotag in Eugendorf mit Auslosung für 2023 unter reger Beteiligung

Die alte Saison wurde abgeschlossen, die Weichen für die neue Saison in der Mannschaftsmeisterschaft wurden gelegt.

Der Senioren-Bundesliga-Vorsitzende Helmut Köck mit dem siegreichen Team bei den Damen 35, Union Woerle Henndorf, und Seniorenreferent Edi Glasner. ©zVg

Der Infotag für die Senioren-Bundesliga hat unter großer Beteiligung am 22. Oktober in Eugendorf stattgefunden. Neben dem Vorsitzenden Helmut Köck waren auch der Wettspielausschuss, der ÖTV-Seniorenreferent Edi Glasner und die Seniorenreferenten der Bundesländer anwesend. Erfreulich war die hohe Anzahl der Bundesliga-
Mannschaftsvertreter, insgesamt 70 Personen.

Nach der Begrüßung erfolgte die Ehrung der Mannschaftsmeister der Damen. Danach gab es den Rückblick auf die Saison 2022 sowie die Vorschau auf das kommende Jahr 2023. Interessant war wieder die öffentliche Auslosung, bei der die Gruppeneinteilung festgelegt wurde. Es wurden einige Anträge eingebracht, die bearbeitet wurden und viele unterschiedliche Meinungen und Stellungnahmen brachten. Zum Abschluss gab es eine Verlosung von verschiedenen Sachpreisen unter den anwesenden Vereinsvertretern.

Das Protokoll des Infotages sowie die Gruppeneinteilung und Termine für 2023 sind demnächst auf der Bundesliga-Senioren-Infoseite ersichtlich. Die Bekanntgabe der kompletten Auslosung mit Terminen erfolgt Ende November.

Helmut Köck, das siegreiche Team bei den Damen 45, der TC Kitzbühel, und Edi Glasner. ©zVg

Ähnliche Nachrichten

Senioren

Start der Senioren-Bundesliga

Am Dienstag fällt mit den Herren 70 der Startschuss. Die restlichen Altersklassen folgen in den Tagen darauf.

Top Themen der Redaktion

Ranglistenberechnung wurde verschoben!

Aus technischen Gründen wurde die Ranglistenberechnung auf 14.12.2022 verschoben. Bei dieser Berechnung wird erstmals der Jahrgang 2012 in der Rangliste geführt! Ebenso kommen die TE-Punkte der Jahrgänge 2010 in die Wertung.