Zum Inhalt springen

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Endlich geht die Tennis-Saison wieder los! Egal ob mit einem Camp zur Einstimmung auf die Saison, mit einem verlängerten Wochenende mit Freunden oder entspannten Tagen mit der Familie: Kärnten, der sonnige Süden Österreichs, stellt im heurigen Jahr seine Tennis-Kompetenz verstärkt unter Beweis. Attraktive Packages mit 15 auf Tennis spezialisierte Gastgeber und ausreichend Plätze (rund 600 Freiluft- sowie 80 Hallenplätze) sorgen dafür, dass kein Anspruch zu kurz kommt. Aufgrund des milden Klimas beginnt die Saison bereits im April und dauert bis Ende Oktober, für jede Menge Abwechslung ist beim Laufen, Biken und Golfen in einer herrlichen Landschaft zwischen Bergen und warmen Badeseen gesorgt. Vertrauen und Transparenz sind uns in Kärnten wichtig: Die Beherbergungs-, Gastronomie- und Freizeitbetriebe setzen alles daran, auch in von Corona-Einschränkungen geprägten Monaten für einen sicheren und entspannten Urlaub auf der Südseite der Alpen zu sorgen.

In Österreich erlebt der Tennissport eine Renaissance. Befeuert auch durch die Erfolge von Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem. Um eine neue Gästeschicht anzusprechen, richten sich 15 Hotels in Kärnten mit attraktiven Angeboten an Tennisgäste aller Leistungsklassen. Gruppen sind ebenso herzlich willkommen wie Individualgäste. Potenzielle Interessenten gibt es allein im deutschsprachigen Raum mehr als genug: Von den 400.000 Tennisspielern in Österreich sind 175.000 in Vereinen verankert. Der Deutsche Tennisbund zählt 1,4 Millionen Mitglieder, insgesamt greifen 5,8 Millionen regelmäßig zum Tennisschläger.

In Kärnten geht es aber nicht nur um Tennis allein. Hier geht es auch darum, endlich wieder einmal die Natur zu genießen! Beim Laufen im Wald, beim Sprung ins erfrischende Nass der warmen Badeseen oder beim Biken über einen der zahlreichen Trails. Golfer fühlen sich in Kärnten ebenfalls wohl, nicht weniger als 12 Golfplätze stehen zur Auswahl. Für entspannte Stunden sorgen moderne Wellnesseinrichtungen, Badehäuser und Thermen.

Er/sie spielt Tennis, während sie/er genießt!

Kärnten ist aufgrund seiner Vielfalt auch dann das ideale Ziel für einen Tennisurlaub, wenn der Partner kein Tennis spielt. Während der eine sein Glück am Tennisplatz versucht, kann der andere dem aktiven Genuss beim Radfahren (z. B. Mountainbiken, E-Bike-Touren...), Wandern oder Wassersport (z. B. SUPen, Paddeln, Kajaken etc.) frönen. Oder den  Aussichtsturm Pyramidenkogel besuchen, durch die Innenstädte der Kärntner Städte bummeln oder an ausgewählten Slow-Food-Erlebnisprogrammen teilnehmen, bei denen man engagierten Lebensmittelhandwerkern über die Schulter schauen oder dabei auch selbst Hand anlegen kann. Das Spektrum reicht von Brotbackkursen und Heumilchverarbeitung bis zu Bierbrauen und Kräuterverkostungen. Wer neben dem Tennis auch seine Golfleidenschaft ausleben will, ist in Kärnten mit 12 attraktiven Plätzen bestens aufgehoben.

Kärntner Alpen Adria Küche

In Kärnten spielt die Kulinarik eine ganz besondere Rolle. Hier findet man in jedem Winkel kulinarische Besonderheiten und das Bewusstsein für regionale Produkte. Die heute einzigartige Alpen Adria Küche Kärntens hat sich einst aus den Einflüssen der südlichen Nachbarn Italien und Slowenien entwickelt. Interessante Tipps für eine kulinarische Entdeckungsreise durch Kärnten – egal ob im einfachen Gasthaus am Land oder beim Hauben-Koch auf der Seeterrasse - liefert der Slow Food Guide 2021, ab Ende März bei der Kärnten Werbung unter https://www.kaernten.at/slowfoodguide/ erhältlich. Er listet u.a. Restaurants, Almhütten und Hofläden.

Nähere Informationen unter www.kaernten.at/tennis

Konkrete Buchungsangebote finden Sie HIER

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…